Drei neue Verbände im Jugendring

Der Kinder- und Jugendring hat drei neue Mitgliedsverbände aufgenommen: Die „Humanitäre Solidarität Middle East“ arbeitet vorrangig mit Kindern und Jugendlichen aus dem Libanon und Syrien, der Verein „Ronahi“ hilft vor allem kurdische Kindern und Jugendlichen und das dritte neue Mitglied, „Pro Steinkuhl“, kümmert sich um sozial benachteiligte junge Menschen im Stadtteil. Mit den Neuaufnahmen hat der Jugendring insgesamt 34 Mitgliedsorganisationen.

Zudem hat der Jugendring einen Familienkalender herausgegeben, auf dem Fotos von Jugendreisen der Mitgliedsverbände zu sehen sind. Die Kalender werden am Freitag und Samstag, 5. und 6. Dezember, in der Zeit von 14 bis 18 Uhr in der Mayerschen Buchhandlung, Kortum- straße 69 – 71, für eine Spende von etwa 5 Euro pro Kalender verkauft.

Mit dem Erlös für die Kalender soll ein erster Grundstock für die ­Aktion „Bochumer Ferienpate 2015“ gelegt werden, die bereits in diesem Jahr lief. Mit der Aktion konnten 2014 Spendengelder in der Höhe von ­47 000 Euro erlöst werden. Dadurch konnte der Jugendring rund 300 bedürftigen Kindern und Jugendlichen die Teilnahme an einer Ferienfreizeit ermöglichen.

 
 

EURE FAVORITEN