Bochum

Dortmunder (37) wird in Bochum von Dixi-Klo begraben

Ein Dixi-Klo kippte in Bochum um und begrub einen Dortmunder unter sich. (Symbolbild)
Ein Dixi-Klo kippte in Bochum um und begrub einen Dortmunder unter sich. (Symbolbild)
Foto: imago stock&people / imago/Schöning

Bochum. Auf diesen Dortmunder regnete die Sch...sprichwörtlich nieder: Der 37-Jährige wurde am Montag von einem Dixi-Klo begraben.

Die mobile Toilette hatte der Mann gegen Mittag mit einer Sackkarre über den Gropiusweg geschoben. Plötzlich hörte er einen Knall und stürzte. Die Toilette kippte um und begrub den 37-Jährigen unter sich.

Ein Autofahrer fuhr beim Ausparken vor das mobile Klo

Ein Essener (55) hatte den Unfall offenbar verursacht. Mit seinem Auto wollte er rückwärts aus einer Parklücke herausfahren und knallte wohl gegen das Toilettenhäuschen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Mann (26) rennt mit Axt durch Essener Hauptbahnhof – und droht: „Allah wird dafür sorgen, dass eine Bombe euch tötet“

Bus kollidiert mit einem BMW in Essen – Theodor-Althoff-Straße gesperrt, zwei Verletzte

• Top-News des Tages:

Wochenlang gequält: Gruppe soll Freundin eingesperrt und misshandelt haben

Haus in Wuppertal explodiert: Polizei ermittelt wegen mehrfachen versuchten Mordes

-------------------------------------

Der Autofahrer befreite den Mann aus seiner Lage

Sofort sprang er aus seinen Pkw und befreite den Mann, der sich dabei leichte Verletzungen zuzog. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

Das Dixi-Klo wurde nicht beschädigt. Das Auto kam mit einer Beule davon, teilte die Polizei mit. (jk)

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen