Direkt an der Ruhr: Spaziergängerin findet Kleidung – dann beginnt eine große Suchaktion

Foto: Justin Brosch / ANC-NEWS

Hattingen/Bochum. Seit Mittwochmorgen wird eine Person vermisst. Eine Frau, die mit ihren Hunden unterwegs war, entdeckte gegen 08.45 Uhr Kleidung am Ufer der Ruhr. In unmittelbarer Nähe der Ruhr lagen die Klamotten am Campingplatz in Nähe der Kosterbrücke.

Vom Besitzer oder der Besitzerin fehlte allerdings jede Spur. Darauf rief die Spaziergängerin den Notruf.

------------------------------------

• Mehr Themen:

NRW: Autofahrer verlässt sich auf sein Navi – dann hebt er ab

Dortmund: Brutaler Mord an junger Frau – Ehemann soll 70 Mal zugestochen haben

• Top-News des Tages:

Motsi Mabuse schockt ohne Perücke: SO sieht sie wirklich auf dem Kopf aus

Michael Schumacher: Fans nach Statement von Management in Trauer - „Es bricht mir das Herz“

-------------------------------------

Einsatzkräfte suchen nach vermisster Person

Unter der Führung der Feuerwehr Hattingen suchten zahlreiche Einsatzkräfte nach der vermissten Person. Auch die Feuerwehr Bochum suchte einen Abschnitt der Ruhr ab.

Gegen 10.30 Uhr wurde der Einsatz erfolglos beendet. (mb)

 
 

EURE FAVORITEN