Die WAZ macht es möglich: mit einer Postkarte zur BlauPause

So sah es 2010 auf der A40 aus.
So sah es 2010 auf der A40 aus.
Foto: WP Meschede
Die WAZ hat drei Tische bei der BlauPause ausgelobt, wenn im Rahmen der RUB50-Feierlichkeiten die Unistraße gesperrt wird. Nun stehen die Gewinner fest.

Bochum.. Pause machen auf der Universitätsstraße: am 6. Juni ist das möglich. Die Ruhr-Universität wird in diesem Jahr 50 Jahre alt und begeht ihren runden Geburtstag mit verschiedenen Aktionen. Unter anderem mit der Sperrung von fünf Kilometern der Uni-Straße. Sie stellt dann 1200 Bierzeltgarnituren auf und öffnet eine Festmeile.

Die WAZ hat vier Tische – und hat jetzt drei – quasi – weitergegeben, weitervermittelt. Schreiben Sie uns, schicken sie uns eine Postkarte. Das war die einzige Aufgabe, die es zu erfüllen galt. 45 Cent galt es zu investieren, um dafür einen Tisch zu bekommen, der, wenn man ihn auf dem herkömmlichen Weg über das Internet an der Ruhr-Uni ordert, 25 Euro kostet. Zahlreiche Leser waren an einem Tisch interessiert, wollten sich dort präsentieren und neben dem WAZ-Tisch platzieren. Es kam sogar eine Anfrage aus Augsburg. Bochum bleibt besonders.

Bänke zum Ausruhen

Drei Karten, drei Gewinner hat die Glücksgöttin gezogen. Die erste kommt von Annette und Wolfgang Sczesny. „Wir – ein älteres Ehepaar – wollen mit Familie und Freunden am Tisch ganz viele Ansichtskarten schreiben“, schreiben sie. „Wir schicken uns nämlich aus dem Urlaub immer Ansichtskarten. Manchmal sogar mit kleinen Versen, die nach einem Gläschen Wein immer etwas heiterer werden.“ Mal sehen, welche Sprüche ihnen am 6. Juni einfallen.

Vielleicht werden sie dann inspiriert von Regina Oesterwalbesloh. Sie möchte mit ihrer Tanzgruppe Vorführtänze und Mitmachtänze zeigen. Sie wird die Bänke dann wohl nur zum Ausruhen benötigen. Sitzen bleiben will diesmal Ute Knoop. Sie organisiert ein Treffen des Abiturjahrgangs des Jahres 1975 der Freiherr-von-Stein-Schule. „Einhundert waren wir damals im Jahrgang. Wir treffen uns alle fünf Jahre.“ Diesmal auf der Unistraße.

EURE FAVORITEN