Die SPD ist die stärkste Kraft im Rat der Stadt Bochum

Politiker und interessierte Bürger verfolgen in Bochum die Kommunalwahl.
Politiker und interessierte Bürger verfolgen in Bochum die Kommunalwahl.
Foto: Ingo Otto / WAZ Foto Pool
Die SPD hat bei der Kommunalwahl in Bochum mit fast 39 Prozent die meisten Stimmen geholt. Auf dem zweiten Platz landete die CDU mit 25 Prozent der Stimmen. Drittstärkste Partei sind die Grünen mit fast 13 Prozent. Die Linke kam auf 6 Prozent, die AfD auf 3 und die Piraten auf 2 Prozent.

Bochum. In Bochum haben laut dem vorläufigen Endergebnis die Sozialdemokraten wieder die Kommunalwahl für sich entschieden. Mit fast 39 Prozent der Stimmen stellen sie die größte Fraktion im Rat. Die Christdemokraten folgen mit 25 Prozent der Stimmen gefolgt von den Grünen mit fast 13 Prozent. Die rechten Parteien Pro NRW und NPD kamen auf 1,3 beziehungsweise 0,9 Prozent.

Oberbürgermeisterin Ottilie Scholz (SPD) bleibt im Amt, da sie erst 2015 wieder zur Wahl antritt und nicht, wie es auch möglich gewesen wäre, bereits im Rahmen dieser Kommunalwahl.

Wahlbeteiligung kam nicht über 50 Prozent

Hier die Ergebnisse für den Rat:

  • (SPD): 38.65 % und 32 Sitze (2009: 38,9 %)
  • (CDU): 25.71 % und 22 Sitze (2009: 27,4 %)
  • (Grüne): 12.82 % und 11 Sitze (2009: 12,4 %)
  • (Linke): 6.25 % Sitze und 5 Sitze (2009: 6,9 %)
  • (FDP): 2.82 % und 2 Sitze (2009: 7,7 %)
  • (Piraten): 2.06 % und 2 Sitze (2009: nicht angetreten)
  • (Freie Bürger Bochum ): 1,55 % und ein Sitz (2009: nicht angetreten)
  • (Soziale Liste): 0,85 % und ein Sitz (2009: 2,1 %)
  • (UWG): 2,51 % und 2 Sitze (2009: 3,5 %)
  • (AfD): 3,49 % und 3 Sitze (2009: nicht angetreten)
  • (NPD): 0,9 % und ein Sitz (2009: 1 %)
  • (Pro NRW): 1,3 % und ein Sitz (2009: nicht angetreten)
  • (Stadtgestalter): 1,1 % und ein Sitz (2009: nicht angetreten)

Kommunalwahl 2014Die Wahlbeteiligung betrug 48,5 Prozent (2009: 49,5 Prozent).