Herne

Wer kennt diesen Hund? Er könnte etwas mit dem gesuchten Marcel H. (19) zu tun haben!

Das Foto dieses Hundes könnte eine Spur zu Marcel Heße sein.
Das Foto dieses Hundes könnte eine Spur zu Marcel Heße sein.
Foto: Polizei

Herne. Kennst du den Hund auf dem Bild oder weißt, wem er gehört?

Das Foto des Hundes könnte etwas mit dem gesuchten mutmaßlichen Kindermörder Marcel H. (19) aus Herne zu tun haben.

Die Polizei bittet deshalb am Mittwochabend um Zeugenhinweise dazu.

Bei Mord an der rechten Hand verletzt

Außerdem hat sich der 19-Jährige wohl an der rechten Hand verletzt, als er am Montag mutmaßlich seinen neunjährigen Nachbarsjungen Jaden tötete.

Die Polizei fragt deshalb:

Wer hat einen Mann gesehen, der sich am Montagabend oder an den darauffolgenden Tagen in einem Krankenhaus, Apotheke oder bei einem Arzt wegen einer Verletzung an der rechten Hand hat behandeln lassen?

Nach Mord in Herne: Mütter in Angst

Nach dem Kindermord an einem Neunjährigen in Herne gibt es keine Entwarnung. Der dringend tatverdächtige Marcel Heße läuft immer noch frei herum. Viele Eltern im Ruhrgebiet sind besorgt.
Nach Mord in Herne: Mütter in Angst

Marcel H. ist circa 1,75 Meter groß und sehr schlank. Er ist Brillenträger und hat kurze, blonde Haare.

Hinweise werden unter der Rufnummer 0234-909-4761 entgegengenommen.

Weiterhin gilt: Wenn du Marcel H. siehst, sprich ihn nicht an, sondern wähle die 110! Er gilt als gefährlich.

(lin)

Mehr dazu:

Polizei sucht bundesweit nach Marcel Heße - Dortmund übernimmt Einsatzleitung

„120-Kilo-Biest“: Frau gefoltert, um an ihre EC-Karte zu kommen? Grusel-Geständnis soll von Marcel Heße stammen

Grausame Gewalttat in Herne: Diese Strafe droht dem mutmaßlichen Kindermörder (19), wenn er verurteilt wird

Grausamer Kindermord in Herne: Warum Aufrufe zur Lynchjustiz böse enden können

 
 

EURE FAVORITEN