Derbe Sprüche und charmante Witze

Hordel.  Eigentlich herrscht auf der Zeche Hannover Winterpause, und das schon seit Anfang November. Die Reihe „Gute Nachtschnittchen“ mit Moderator und Comedian Helmut Sanftenschneider aber verkürzt das Warten auf Veranstaltungen und Ausstellungen, die erst im April in dem LWL-Industriemuseum wieder weitergehen. Heute und morgen, 10. und 11. Dezember, jeweils ab 20 Uhr, präsentiert Moderator und Comedian Helmut Sanftenschneider „Gute Nachtschnittchen“ im Schatten des Malakowturms.

Mit Ingmar Stadelmann, Volker Diefes und Fred Ape erwartet die Besucher diesmal eine bunte Mischung der Comedy- und Kabarettszene zwischen derben Sprüchen und charmanten Witzen.

„Ein Bauch ist auch schon ‘mal ein Ansatz“, sagt zum Beispiel Volker Diefers, Gewinner der Dortmunder Comedy-Preises. Mit Zynismus und Charme widmet er sich einer Generation, die einfach nicht erwachsen werden will. Fred Ape sinniert über die Probleme des Alltags und die Qualitäten des Ruhrgebiets. Der Ruhrpott-Liedermacher greift dabei tief in seinen Erfahrungsschatz.

Der Frage „Was ist denn nur los mit den Menschen?“ widmet sich abschließend Ingmar Stadelmann. Ergänzt wird der Abend durch Einlagen des Moderators Helmut Sanftenschneider.

Karten zum Preis von 15 Euro sind erhältlich unter www.sparkasse-bochum.de oder unter Tel. 611-1503. Vor Beginn des Programms ab 19 Uhr haben Besucher die Möglichkeit, an einer Führung durch das Industriedenkmal teilzunehmen.

 
 

EURE FAVORITEN