Das Bochumer Musikforum ist zum ersten Mal ausverkauft

GMD Steven Sloane freut sich über einen schwungvollen Vorverkauf.
GMD Steven Sloane freut sich über einen schwungvollen Vorverkauf.
Foto: Ingo Otto / Funke Foto Services
Das Anneliese Brost Musikforum Ruhr öffnet zwar erst Ende Oktober – doch die Neugierde auf den neuen Konzertsaal scheint schon groß zu sein.

Bochum. Am Montag erst startete der freie Vorverkauf für die Eröffnungssaison des neuen Musikforums, und einen Tag später war die erste Vorstellung bereits ausverkauft. Für die „Classic Night“ am Dienstag, 15. November, 20 Uhr, waren die Karten in Windeseile vergriffen. Kurzentschlossen haben die Symphoniker einen Zusatztermin am Mittwoch, 16. November, ins Programm genommen. Karten sind ab sofort erhältlich.

Auch die klassischen Konzerte verkauften sich laut Bosy gut: „Dabei verteilt sich die Nachfrage recht gleichmäßig auf die über 100 Konzerte der Eröffnungssaison“, sagt Sprecherin Christiane Peters. Vor allem die Silvester- und Neujahrskonzerte würden gut nachgefragt, und natürlich möchten viele Bochumer Herbert Grönemeyer am 4. März 2017 als Dirigent erleben. Die Karten dafür würden langsam knapp.

Karten gibt es bei der Touristinfo (Huestaße 9), über die Hotline Tel. 0234 / 910 86 66 sowie auf www.bochumer-symphoniker.de