Bochum

Darum stehen überall riesige Geschenke in der Bochumer Innenstadt

Alle Terrorsperren wurden in der Bochumer Innenstadt eingepackt.
Alle Terrorsperren wurden in der Bochumer Innenstadt eingepackt.
Foto: Rob Baumeister

Bochum. Rätselraten am Donnerstagmorgen in der Bochumer Innenstadt: Plötzlich standen an mehreren Ecken und Straßen der Innenstadt riesige Geschenke. Hierbei handelt es sich um verpackte Terrorsperren für den Weihnachtsmarkt.

Alles Terrorsperren sind eingepackt

„Bochum Marketing“ hat die Sperren rund um den Weihnachtsmarkt am Donnerstagmorgen aufstellen lassen. „Auf die Idee kam das Veranstaltungsteam“, so Sprecherin Monic Minavi.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Rätselhafte Aktion: Weihnachtsmarkt-Terrorsperren in Bochum über Nacht in Geschenkpapier eingepackt

Wetter im Ruhrgebiet: Deutscher Wetterdienst warnt für diese Städte vor Windböen

-------------------------------------

Geschenke bekommen noch rote Schleifen

Die Weihnachtsmarktbesucher erwarten nun keine hässlichen Kunststofftaschen sondern überdimensionale Geschenke mit grünen Tannenaufdrucken. Das Geschenkpapier besteht aus extra wetterfestem Mesh, sodass sie auch am Ende des Weihnachtsmarktes noch wie neu aussehen.

In den nächsten Tagen sollen sie übrigens noch schöner werden. „Da kommen noch rote Schleifen“, so Sprecherin Minavi.

(jg)

 
 

EURE FAVORITEN