Herne

Damit muslimische Mädchen mitschwimmen – Herner Gymnasium kauft Burkinis

In Herne gibt es jetzt Leih-Burkinis.
In Herne gibt es jetzt Leih-Burkinis.
Foto: Rolf Haid / picture-alliance/ dpa

Herne. 20 Burkinis hat das Pestalozzi-Gymnasium in Herne für den Schwimmunterricht angeschafft.

Damit wolle das Gymnasium dafür sorgen, dass muslimische Schülerinnen an Schwimmunterricht teilnehmen. Gegenüber der WAZ bestätigt Schulleiter Volker Gößling den Kauf.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Polizei Bochum mit Großrazzia am Bermuda3eck – vier Shisha-Bars vorerst geschlossen

Lebensgefährliche Abkürzung: Bochumer (20) klettert am Dortmunder Hauptbahnhof zwischen zwei Waggons her

• Top-News des Tages:

Nach tödlicher Messerattacke auf Mädchen in Viersen – ist der Tatverdächtige wieder frei?

Abgestorbene Zungen und anaphylaktische Schocks – Tierarzt warnt: So gefährlich ist der Eichenprozessionsspinner für Hunde

-------------------------------------

Die Burkinis haben die Schule demnach knapp 400 Euro gekostet. Das Geld stamme unter anderem aus einem Spendenlauf. Die Burkinis können von den Schülerinnen kostenfrei ausgeliehen werden.

Schwimmunterricht gibt es an der Herner Schule in der sechsten und achten Klasse. Aus Kreisen der Schule heißt es laut WAZ, dass viele muslimische Jugendliche den Schwimmunterricht aus Glaubensgründen verweigert hätten.

Den ganzen Artikel der WAZ kannst du hier lesen.

 

EURE FAVORITEN