Dortmund

Brutaler Überfall in Dortmund: Jugendliche treten und schlagen auf am Boden liegendes Opfer ein

Drei Jugendliche haben zwei junge Männer in Dortmund brutal überfallen. (Symbolbild)
Drei Jugendliche haben zwei junge Männer in Dortmund brutal überfallen. (Symbolbild)
Foto: imago/ Ralph Peters (Symbolbild)

Dortmund. Am späten Freitagabend haben drei Jugendliche (17/17/16) zwei Männer (18/19) überfallen.

Dem 18-Jährigen klauten sie die Geldbörse direkt aus der Jackentasche und nahmen sich das Geld heraus. Dann eskalierte die Situation.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Seniorin kracht in Stauende auf der A44 - Bochumerin (28) erleidet schwere Verletzungen

Bochumer Messerstecher (17) drückt wieder die Schulbank - so ist das Konzept für die Ausnahmesituation

• Top-News des Tages:

„Traumschiff“-Kapitän Siegfried Rauch mit 85 Jahren gestorben

Borussia Dortmund: So erklärt BVB-Star Marco Reus seine Vertragsverlängerung

-------------------------------------

Als der 19-Jährige sich weigerte, sein Geld abzugeben, wurde er von dem 17-Jährigen aus Bochum in den Schwitzkasten genommen, in eine dunkle Ecke gedrängt und von dem Trio zusammengeschlagen.

Selbst als er schon am Boden lag, traten sie noch auf das Opfer ein.

Zivilbeamte konnten eingreifen

Zivilbeamte der Polizei hatten das Geschehen beobachtet und konnten eingreifen. Beide Opfer kamen mit Rettungswagen ins Krankenhaus, es besteht keine Lebensgefahr.

Sie nahmen alle drei Täter fest, zwei von ihnen sind mittlerweile wieder auf freiem Fuß. Der Dritte kam mit richterlichen Beschluss in eine Justizvollzugsanstalt.

Gegen alle drei Jugendlichen wird nun wegen gemeinschaftlich begangenen Straßenraubs ermittelt. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN