Bochumer Comedy-Sommer wird locker und lustig

Juhu! - 100 % Urlaubscomedy mit Andrea Volk
Juhu! - 100 % Urlaubscomedy mit Andrea Volk
Foto: Zauberkasten
Ab Mittwoch geht das Unterhaltungsprogramm zum 9. Mal im Theater „Zauberkasten“ über die Bühne.

Bochum..  Im Gerther „Zauberkasten“ geht der Comedy-Sommer als munteres locker-&-lustig-Programm zum 9. Mal über die Kleinkunstbühne. Ab dem 1.7. ist es wieder soweit.

Angelika und Robinson vom „Zauberkasten“ haben auch diesmal weder Kosten noch Mühen gescheut, um bis Ende August Künstler nach Bochum zu locken, die übers Jahr auf allen angesagten Bühnen des Landes und/oder ebenso oft im TV zu erleben sind. Dabei sind die Eingeladenen oft genug auch „gute, alte Bekannte“, die schon öfters hier, im Bochumer Norden, gespielt haben.

Denn die Bühne für Zauberei und Kleinkunst bietet ja bereits seit 1993 einen bunten Programmmix aus Kabarett, Comedy, Zaubervorführungen & Co. Und das regelmäßig auch während der Sommerferien. Schließlich liegen dann ja nicht alle am Strand herum, machen sich im Spa eine schöne Zeit oder sind in den Bergen auf Wandertour.

Britischer Humor auf deutsch

Der 9. Comedy-Sommer wird am morgigen Mittwoch (1.7.) eingeläutet und präsentiert dem Publikum in den kommenden acht Wochen namhafte Comedians und Kabarettisten, vom musikalischen Bochumer Eigengewächs Christian Hirdes (15.7.) bis zur ebenfalls ur-bochumerischen, schnebbeligen „Putzfrau Waltraud“, die sogar ein eigenes Special erhält.

Weiterhin dabei sind u.a. Stani mit der Vorpremiere seines neuen Bühnenprogramms „Wir hatten ja nix“ (1.7.), Mark Britton mit einem schrägen Abend voll britischem Humor in deutscher Sprache (3.7), Moses W. mit seiner „Musikboxen“-Show, in dem der Essener drei Jahrzehnte Popmusik und Zeitgeschehen aufmischt (7.8.) oder auch Horst Fyrguth mit der Vorstellung „Männer sind bessere Mütter – ein Waldorf-Macho packt aus“ (10.7.). Man merkt es schon: Mittlerweile gibt es wohl keinen Bereich des Lebens mehr, der nicht auf die Nudel genommen werden würde.

Lachmuskeln und Tränensäcke

Gilt selbstverständlich auch für den Sommerurlaub, auf den sich – außer Angelika & Robinson versteht sich — gerade alle Welt einstimmt. Andrea Volk auch: Mit jährlich über hundert Auftritten und allerlei Radio- und Fernseh-Präsenz hat sich die Kölnerin einen festen Platz in den Lachmuskeln und Tränensäcken der Zuschauer erarbeitet. In „Juhu, wir verreisen“ bietet sie am 24.7. Abwechslung mit sonniger Rundreise.

Karten und Info: www.zauberkasten.de

EURE FAVORITEN