Bochum

Bochum: Zwei schreckliche Unfälle – ein Mensch stirbt auf Kaufland-Parkplatz

Bochum: Am Freitag ereigneten sich zwei schwere Unfälle
Bochum: Am Freitag ereigneten sich zwei schwere Unfälle
Foto: imago images / Alexander Pohl

Bochum. Es war ein schwarzer Freitag in Bochum. Bei zwei schweren Unfällen in NRW verlor ein Mensch sein Leben, eine weitere Person wurde schwer verletzt.

In Bochum-Hofstede starb am Freitagmittag ein 81 Jahre alter Senior auf dem Kaufland-Parkplatz, als er mit seinem Auto ungebremst in einen parkenden Wagen krachte.

Bochum: Zwei schwere Unfälle an einem Tag – ein Toter

Obwohl die angerückten Retter versuchten, den Mann zu reanimieren, konnten sie ihn nicht mehr retten. Der 81-Jährige starb wenig später in einem Bochumer Krankenhaus. Wahrscheinlich wurde der Mann Opfer eines medizinischen Notfalls und verlor deshalb die Kontrolle über sein Auto.

Zum zweiten schlimmen Unfall kam es gegen 14 Uhr auf der Kosterstraße, wo ein Bochumer (57) in den Gegenverkehr fuhr und dort in ein anderes Fahrzeug krachte.

------------------------------------

•Mehr Themen:

Top-News des Tages:

-------------------------------------

Er erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr bestand nicht. Die Insassen des anderen Autos (19 und 50) blieben unverletzt. (fel)

 
 

EURE FAVORITEN