Bochum: Zwei Frauen durchsuchen Bademantel – unglaublich, was sie darin finden!

In der Tasche eines Bademantels fanden zwei Frauen in Bochum Ungewöhnliches. (Symbolbild)
In der Tasche eines Bademantels fanden zwei Frauen in Bochum Ungewöhnliches. (Symbolbild)
Foto: Winfried Rothermel / imago

Roswitha Janicki und Veronika Vieting dürften sich ganz schön erschrocken haben, als ihnen klar wurde, was die da gefunden hatten.

Die beiden Frauen arbeiten ehrenamtlich bei der der DRK-Kleiderkammer an der Sommerdellenstraße in Bochum-Wattenscheid.

Bochum: Vermögen im Bademantel!

In der Tasche eines Bademantels, der über einen Altkleidercontainer zum DRK gelangt war, fanden sie einen unbeschrifteten Briefumschlag. Darin: 1000 Euro in bar und eine Sparbuch mit einem Guthaben von fast 50.000 Euro!

Roswitha Janicki und Veronika Vieting gaben den Umschlag samt Inhalt bei der Polizei ab. Dort konnte die Besitzerin des Vermögens errmittelt werden: Eine Seniorin, die in Dortmund wohnt.

Wie gelangte das Geld in den Container?

Der Umschlag konnte seiner Besitzerin noch nicht übergeben werden - wie und warum der Umschlag in den Bademantel und anschließend in den Container gelangt war, ist daher noch unklar.

----------------------

Mehr News:

Coronavirus in NRW: Feuerwehrmänner aus Köln infiziert

NRW: Straftäter türmt aus JVA – er wird gefasst und hat nur DIESEN einen Wunsch

AfD entsetzt mit rassistischem Hetz-Malbuch – hat es der Steuerzahler finanziert?

NRW: Schrecklicher Verkehrsunfall! Auto prallt frontal gegen Baum +++ Junger Mann (19) stirbt, zwei Schwerverletzte

----------------------

Die Polizei lobt derweil die beiden Ehrenamtlerinnen: „Stellvertretend für die Seniorin, die noch nichts von ihrem Glück weiß, richten wir ein herzliches polizeiliches Dankeschön und unseren Respekt an Frau Janicki und Frau Vieting. Ehrenamt und Ehrlichkeit, das ist vorbildlich und passt. Weiter so!“ Dem ist in der Tat nichts hinzuzufügen.

 
 

EURE FAVORITEN