Bochum

Bochumer (51) sitzt benommen auf Treppe am Westring – ihm war Fürchterliches passiert

Der Bochumer (51) saß auf einer Treppe am Westring in Bochum. (Symbolbild)
Der Bochumer (51) saß auf einer Treppe am Westring in Bochum. (Symbolbild)
Foto: Sebastian Gollnow

Bochum. Ein 51-jähriger Bochumer saß am Sonntagabend gegen 21.30 Uhr benommen und leicht verletzt auf einer Treppe am Westring in Bochum. Eine Fußgängerin (21) fand ihn dort.

Ihr erzählte der Mann, was ihm passiert war: Zwei Unbekannte hätten ihn erst nach Geld gefragt, was der 51-Jährige den Männern aber nicht geben wollte. Daraufhin hätten ihn die Männer angegriffen und zusammengeschlagen. Dann seien sie geflüchtet.

------------------------------------

• Mehr Themen aus Bochum:

Nach dem Gewitter ist vor den Gewittern: So wird das Wetter zum 1. Mai im Ruhrgebiet

Schlimmer Unfall in Bochum: Motorradfahrer kracht in Audi - Krankenhaus!

• Top-News des Tages:

Drogenmissbrauch? Feuerwehr findet tote Frau in Dortmunder Wohnung – dann brechen auch zwei Retter zusammen

Frau kauft Maggi-Suppe bei Edeka - als sie die Zutaten entdeckt, ist sie schockiert

-------------------------------------

Verletzter Bochumer kam ins Krankenhaus

Die 21-Jährige rief einen Rettungswagen und der Bochumer kam ins Krankenhaus. Ob ihm etwas geraubt wurde, und wenn ja was, konnte der 51-Jährige noch nicht genau sagen.

Die Polizei fahndete nach den Angreifern, jedoch ohne Erfolg. Jetzt suchen die Beamten Zeugen, die den Vorfall am Westring mitbekommen haben.

Hast du etwas gesehen? Dann melde dich bitte bei der Polizei in Bochum unter den Telefonnummern 0234 / 909-8110 oder -4441. (lin)