Veröffentlicht inBochum

Bochum: Wahrzeichen sorgt bei Anwohnern für Ärger – „verloren“

Bochum: Wahrzeichen sorgt bei Anwohnern für Ärger – „verloren“

Jahrhunderthalle(1).png

Bochum: Wahrzeichen sorgt bei Anwohnern für Ärger – „verloren“

Bochum: Wahrzeichen sorgt bei Anwohnern für Ärger – „verloren“

Das ist das Bermudadreieck

Es ist die meistbesuchte Partymeile im Ruhrgebiet: Das Bermudadreieck. Doch wie kam es dazu?

Bochum. 

Sei es das Bergbaumuseum, das Planetarium oder das Bermudadreieck – Bochum hat allerlei Wahrzeichen und Sehenswürdigkeiten.

Doch ein Wahrzeichen in Bochum ist nur wahren Kennern der Revierstadt bekannt. Das wollen einige Bürger nun ändern – und fordern mehr Wertschätzung.

Bochum: Sehenswürdigkeit verdient besseren Platz

Im Westpark an der Jahrhunderthalle steht das betroffene Stück – ein Glockenspiel. Dort sei es jedoch „etwas verloren abgestellt“, findet ein Bürger auf Facebook und fordert: „Das Glockenspiel verdient mehr Wertschätzung und einen Platz an einer exponierten Stelle in unserer Stadt.“

————————

Das ist die Stadt Bochum:

  • erste urkundliche Erwähnung im Jahr 890
  • mit rund 365.000 Einwohnern (Stand: Dezember 2020) die sechstgrößte Stadt in NRW
  • besitzt sechs Stadtbezirke
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Deutsches Bergbau-Museum, Kemnader See, Eisenbahnmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Eiskirch (SPD)

————————

Denn schließlich hat das unscheinbare Glockenspiel eine lange Geschichte. Jahrelang war es das Wahrzeichen an der Hauptverwaltung des Bochumer Vereins. Nach etlichen Umzügen versauere es nun im Westpark – dabei: „Noch heute erinnert die Olympiaglocke in Berlin und die Friedensglocke in Hiroshima daran“, so der Bochumer.

Bochum: Bürger gespalten über Ort des Glockenspiels

„Gut Einschätzung“, findet eine andere Bochumerin. Sie fragt sie, warum noch kein Bezirksbürgermeister dieses Problem erkannt habe. Andere Bürger haben eine Idee, warum: Weil es gar kein Problem gibt.

————————

Mehr News aus Bochum:

————————

Eine Bochumerin gibt Contra: „So verloren ist der Ort doch gar nicht.“ Schließlich steht der Glockenturm ganz in der Nähe der Jahrhunderthalle – und dort finden zahlreiche Messen und Veranstaltungen statt. „So fällt der Glockenturm auch auswärtigen Besuchern auf“, findet sie – ein guter Ort also.