Bochum

Bochum: Anita S. (35) seit Tagen spurlos verschwunden – Polizei geht jetzt drastischen Schritt

Nach Anita S. wird rund um Bochum und Witten gesucht.
Nach Anita S. wird rund um Bochum und Witten gesucht.
Foto: Alex Talash, Polizei

Bochum. Bereits seit über einer Woche wird die 35-jährige Anita S. aus Bochum vermisst!

Seit dem 7. Dezember fehlt von der Frau jede Spur. Nach bisherigem Ermittlungsstand wurde sie zuletzt im Grenzbereich zwischen Witten und Bochum gesehen. Die Polizei hat am Freitag angefangen, am und auf dem Kemnader See in Witten mit einem Großaufgebot nach der Vermissten zu suchen.

Die Beamten waren mit einer Pferdestaffel, Booten und Leichenspürhunden auf und an dem Gewässer unterwegs. Mit einer Drohne wurde das Gebiet von oben abgesucht. „Es wird angenommen, dass sich Anita S. vor ihrem Verschwinden in diesem Bereich aufgehalten haben könnte“, teilte die Polizei mit.

Doch die Suche am Freitag wurde erfolglos beendet. Schon in der Vorwoche hatte die Polizei damit angefangen, nach Anita S. zu suchen. Trotz der intensiven Maßnahmen gibt es weiterhin keinen Hinweis darauf, wo sich die Vermisste aufhält.

Bochum: Anita S. seit Tagen vermisst – Polizei erstellt Fahndungsplakat

Am Samstag, 7. Dezember, soll Anita S.gegen 17.30 Uhr noch mit ihrer Mutter telefoniert haben. Anschließend sei sie aber weder an ihrer Arbeitsstelle noch an ihrer Heimatadresse in der Schulte-Hordelhoff-Straße auffindbar gewesen. Deshalb hat sich die Polizei nun elf Tage später dazu entschieden, die Suche mit einem Fahndungsplakat fortzusetzen.

Die vermisste Anita S. wird wie folgt beschrieben:

  • 1,60 Meter groß
  • lange, bis zum Gesäß reichende rotblonde Haare
  • ein Tattoo (große Blume) am rechten Oberarm
  • sie trug einen schwarzen Parka, eine karierte Bluse und eine schwarze Jeanshose mit Sneakern
  • sie hatte eine kleine schwarze Sporttasche der Marke „Nike“ bei sich

--------------

Mehr News aus Bochum:

--------------

Hast du Anita S. gesehen? Dann melde dich beim Bochumer Kommissariat für Vermisstenfälle (KK 12) unter den Rufnummern 0234/909-4120 sowie 0234/909-4441 (Kriminalwache). (at,jg)

 
 

EURE FAVORITEN