Bochum: Verstörender Fund in der Mülltonne! „Schande über manche Menschen!“

Unfassbar! Ein Kanarien-Küken in einer Tupperdose, gefüllt mit Reis und Nudeln. Die Dose hatte sich in einer Mülltonne befunden.
Unfassbar! Ein Kanarien-Küken in einer Tupperdose, gefüllt mit Reis und Nudeln. Die Dose hatte sich in einer Mülltonne befunden.
Foto: Tierschutzverein Bochum

Diese Bilder schocken.

Ein schrecklicher Fall von Tiermisshandlung ist in Bochum zu Tage getreten. Der Tierschutzverein Bochum hat auf seiner Facebook-Seite mehrere Fotos gezeigt, die einem das Blut in den Adern gefrieren lässt.

Bochum: Verstörender Fund in der Mülltonne!

Die Bilder zeigen eine gefüllte Tupperdose. Der Inhalt: Reis, Nudeln – und ein Kanarienvogel-Küken! Zu allem schrecklichen Überfluss ist die Tupperdose dann auch noch in einer Mülltonne abgelegt worden.

Der Tierschutzverein in seinem Beitrag: „Schande über manche Menschen! Ausgesetzt in einer Tupperdose! Mit Reis und Nudeln wurde der kleine Kerl auf einer Mülltonne abgeladen. Gott sei Dank hat er dies überlebt.“

------------------------

Das ist die Stadt Bochum:

  • erste urkundliche Erwähnung im Jahr 890
  • mit 365.587 Einowhnern (Stand: Dezember 2019) die sechstgrößte Stadt in NRW
  • besitzt sechs Stadtbezirke
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Deutsches Bergbau-Museum, Kemnader See, Eisenbahnmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Eiskirch (SPD)

------------------------

Facebook-Nutzer reagieren wütend und mit Bestürzung

Der Beitrag wurde bereits über 100 Mal geteilt, die Reaktion auf diese Horror-Bilder sind voller Bestürzung und Wut. Hier eine Auswahl:

  • „Er wäre erstickt und verhungert, schrecklich.“
  • „Ich bin entsetzt.“
  • „Wie kann man nur so grausam sein! Hoffentlich wird der Kleine schnell wieder fit und findet ein schönes neues Zuhause.“
  • „Was ist nur mit dieser Menschheit los, ich fasse es nicht. Kein Wunder, dass ich kaum noch Bedarf habe, Kontakt zu Menschen zu haben.“
  • „Nicht euer Ernst? Ich bin fassungslos.“

In der Tat ist es nicht zu fassen, wie solch ein schönes Tier einfach so herzlos ausgesetzt werden kann.

------------------------

Mehr News aus NRW:

++ Corona in NRW: Laschet mit Erklärung nach Merkel-Beschluss – „Wollen Weihnachten entspannter feiern“ ++

++ Phantasialand: Kunde nach Besuch erst zufrieden – bis er dann losledert! „Ist ja voll eklig“ ++

++ Essen: Schüsse auf Linienbusse! Polizei fahndet nach Täter ++

------------------------

Das einzig Gute an dieser Geschichte: Jetzt ist das Küken in Sicherheit und wird wieder aufgepeppelt – und findet hoffentlich schon sehr bald ein neues, warmes Zuhause, in welchem es die Liebe spürt, die es verdient. (mg)

------------------------

Weitere Top-Themen:

++ „First Dates“ (Vox): Bei Marina und Alex läuft alles perfekt – doch dann passiert DAS ++

++ ProSieben-Star Elton sitzt an Hotelbar: Als er DAS mitbekommt, platzt ihm die Hut-Schnur ++

------------------------

Das Coronavirus wütet in Nordrhein-Westfalen. Hamm galt nach einer türkischen Großhochzeit als einer der ersten Corona-Hotspot. Jetzt hat die Stadt eine tragische Nachricht zu verkünden. Worum es geht, erfährst du hier.

 
 

EURE FAVORITEN