Bochum: Unfassbar – Müll-Sünder kippen 11 Tonnen (!) Schrott auf die Straße

Elf Tonnen Müll landeten illegal auf der Straße in Bochum.
Elf Tonnen Müll landeten illegal auf der Straße in Bochum.
Foto: Straßen.NRW

Widerliche Aktion in Bochum!

Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag illegal ganze 15 Kubikmeter Müll abgekippt.

Die Straßenbauingenieure von Straßen NRW fanden den Ekel-Haufen am Dienstagmorgen in Bochum in der Baustelle der zukünftigen A448 auf der Straße in Fahrtrichtung Witten.

Wie Straßen NRW mitteilte, handelt sich dabei unter anderem um Bauschutt, Abwasserrohre, Mineralwolle, Pappe, Stoffreste und Autoreifen.

Bochum: Müllberg auf der Straße abgekippt – Polizei sucht Zeugen

Insgesamt wog der Müllberg rund elf Tonnen. Die Behörde ist entsetzt und teilte auf Twitter ein Foto von der Aktion.

------------------------------------

• Mehr Themen aus Bochum:

Bochum: Straßenbahnen kollidieren während der Fahrt – Zugführer werden verletzt

Bochum: Frau macht krasse Entdeckung im See – „Sieht aus wie ein Monster aus einer anderen Welt“

Bochum: Namika sagt Zeltfestival-Ruhr-Auftritt ab – stattdessen hält sie sich ausgerechnet hier auf

------------------------------------

„Das ist illegal, schadet der Umwelt, kostet Zeit und Steuergeld. Bitte nicht nachmachen!“, schreibt Straßen NRW dazu.

Die Polizei Bochum ermittelt nun wegen illegaler Müllentsorgung. Die Polizei bittet um Hinweise. Zeugen können sich an die Kriminalpolizei unter 0234-909-44 41 wenden.

Acht Millionen Euro für Entsorgung

Wie teuer die Entsorgung insgesamt wurde, ist unklar. Illegal abgekippter Müll ist ein großes Ärgernis auf den Straßen in NRW. Laut offizieller Angaben landen jedes Jahr zwischen 4500 und 7300 Tonnen Müll auf den Straßen im Bundesland.

„Pro Jahr kostet es rund acht Millionen Euro, diese „Fremdabfälle“ zu entsorgen“, schreibt der Landesstraßenbaubetrieb. Meistens handelt es sich um typischen Reisemüll, sprich diverse Verpackungen. Aber auch normaler Hausmüll wird illegal abgekippt.

Mitunter finden sich aber auch Ansammlungen von ganzen Wohnungsauflösungen am Straßenrand wieder. (jg)

 
 

EURE FAVORITEN