Bochum

Mitten in Bochum! 13-Jähriger auf dem Schulweg von Masken-Männern mit Messer überfallen

Zwei Angreifer wollten in Bochum einen Teenager ausrauben.
Zwei Angreifer wollten in Bochum einen Teenager ausrauben.
Foto: dpa

Bochum. Ein 13-Jähriger ist am Montagmorgen in der Bochumer Innenstadt zur Schule gelaufen, als ihn plötzlich zwei Männer angriffen. Die beiden Angreifer drängten den Teenager gegen 7.20 Uhr auf der Bongardstraße auf Höhe der Kortumstraße in den Eingangsbereich eines Geschäftes.

Nach Angaben der Polizei zückte einer der beiden Täter dort ein Messer aus seiner Jacke und forderte Bargeld von dem jungen Bochumer.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Sami A.: Wird der Gefährder abgeschoben? Endgültige Entscheidung steht kurz bevor

Mann randalierte in Bochumer U-Bahn – mit „Kampfszene“ fahndete die Polizei nach ihm

• Top-News des Tages:

Clan-Razzia in NRW: Polizist leistet bei Razzia Widerstand gegen Polizisten

Bei diesem Punkt wird BVB-Coach Lucien Favre deutlich: „Das ist für mich fast schon ein Skandal“

-------------------------------------

Angreifer waren mit weißen Masken vermummt

Der zweite Täter hielt ihn dabei fest. Besonders auffällig: Die beiden Angreifer waren mit weißen Sturmhauben vermummt, nur die Augen waren zu sehen.

Der Schüler aus Bochum konnte sich aus dem Griff des Räubers losreißen und weglaufen.

Polizei Bochum hofft auf Zeugen mit Täterbeschreibung

Die Polizei Bochum sucht nun Zeugen zu dem versuchten Raub in der Innenstadt. Einer der Täter ist der Beschreibung nach über 30 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß. Er hat eine kräftige Statur und trug eine schwarze längliche Winterjacke, die fast bis zu den Knien reichte. Er war außerdem mit einer hellgrauen Jeans bekleidet und trug schwarze ältere Schuhe.

Der zweite Täter soll über 20 Jahre alt und zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß sein. Er wird als schlank beschrieben und trug eine braune Winterjacke, die ebenfalls bis zu den Knien reichte. Er war zudem mit einer braunen Hose mit waagrechten Strichen bekleidet und hatte grüne Schuhe an. Beider sprachen Deutsch mit Akzent.

Hast du den Vorfall beobachtet? Dann bittet dich die Polizei um Hinweise unter der Telefonnummer 0234/909-8105.

 
 

EURE FAVORITEN