Bochum

Bochum: Trotz Corona – jetzt wird DIESES Mega-Event im Ruhrstadion geplant

Die Ruhr Games in Duisburg im Jahr 2019. (Archivbild)
Die Ruhr Games in Duisburg im Jahr 2019. (Archivbild)
Foto: Funke Foto Services

Bochum. Noch mitten in der Corona-Pandemie steckend wird in Bochum ein Mega-Event geplant, das beim letzten Mal Tausende Menschen in den Landschaftspark nach Duisburg gelockt hat.

Dieses Mal soll das Event in Bochum im Ruhrstadion stattfinden, in der Hoffnung, dass die Pandemie dann vorüber ist.

Mega-Event in Bochum geplant

Die Rede ist von den Ruhr Games in ihrer vierten Auflage. 5600 Sportler und Sportlerinnen gehen an den Start, um den begeisterten Zuschauern ihr Können zu beweisen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Sirenengeheul in Essen: Darum bleibt es im Süden der Stadt still

Essen: Mit DIESER Aktion machen Discos auf katastrophale Situation aufmerksam – „droht die Zerstörung“

Kommunalwahl NRW: Deutsche Post streikt – so kommt dein Brief trotzdem pünktlich an

-------------------------------------

„Das Wettkampfprogramm mit 16 klassischen und modernen olympischen Disziplinen vereint Jugend-Meisterschaften auf europäischem und nationalem Niveau mit internationalen Einladungsturnieren und setzt so neue Maßstäbe für das Zusammenkommen von zukünftigen Olympioniken und den Sportstars von morgen“, wirbt der Veranstalter Regionalverband Ruhr für das Event.

Ruhr Games gehen in vierte Auflage

Die Ruhr Games wurden zum ersten Mal 2015 in Essen und Umgebung ausgetragen, dann 2017 in Dortmund und 2019 mit mehr als 100.000 Besuchern in Duisburg im Landschaftspark Nord.

Dieses Mal finden sie in Bochum vom 3. bis 6. Juni 2021 statt, der Regionalverband Ruhr erwartet Tausende Jugendliche aus ganz Europa und der Welt. Dennoch sei man sich der Corona-Pandemie auch bei der Planung bewusst.

---------

Das sind die Ruhr Games

  • alle zwei Jahre stattfindendes Sportfestival für Jugendliche
  • 16 Sportarten und über 200 Disziplinen werden ausgetragen
  • Sportarten unter anderem sind Basketball, BMX-Flat, Fechten, Judo und Skateboarding
  • bei den ersten Ruhr Games 2015 kamen über 125.000 Zuschauer

---------

Corona-Konzept wird entwickelt falls nötig

„Sofern weiterhin notwendig, können auch entsprechende Hygiene- und Abstandsmaßnahmen frühzeitig und in direkter Abstimmung mit den beteiligten Ministerien sowie der Staatskanzlei in die Veranstaltungsplanung aufgenommen werden“, heißt es.

Am Auftakt - und Abschlussabend seien wieder Musikevents geplant. Sollte es weiterhin Probleme wegen Corona geben, werde auch dafür ein Konzept erarbeitet. In den letzten Jahren sind bei den Ruhr Games Musiker wie Cro, Jan Delay oder auch Clueso aufgetreten.

 
 

EURE FAVORITEN