Bochum Total: Große Sorge vor Festival-Beginn – Krankenhaus sieht schwarz

Das ist das Bermudadreieck

Das ist das Bermudadreieck

Es ist die meistbesuchte Partymeile im Ruhrgebiet: Das Bermudadreieck. Doch wie kam es dazu?

Beschreibung anzeigen

Der Countdown für Bochum Total läuft! Am Donnerstag (7. Juli) startet das viertägige Festival nach zwei Jahren Zwangspause endlich wieder!

Die Veranstalter von Bochum Total hoffen auf eine volle Innenstadt wie in den Jahren davor. Doch die Stadt warnt vor den möglichen Folgen.

Bochum Total: Kurz vor Festival-Beginn – Stadt DESHALB in Sorge

Endlich wieder feiern, endlich wieder auf Konzerte gehen – beides ist beim Festival Bochum Total am Bermuda Dreieck wieder möglich. Nach zwei Jahren Corona-Pause dürfen wieder rund 100 Künstler auf sieben Bühnen performen.

Laut den Veranstaltern kommen über den ganzen Zeitraum verteilt an die 800.000 Besucher im Durchschnitt zum Festival. Vor wenigen Monaten wäre eine solche Menschenansammlung noch undenkbar gewesen.

Und auch jetzt fürchtet die Stadt mit Blick auf die steigenden Inzidenzzahlen, dass viele Besucher vom Event eine Corona-Infektion mit nach Hause schleppen. Das Krankenhaus Bergmannsheil spricht laut der „WAZ“ sogar von der Gefahr, dass Bochum Total zu einem „Superspreader-Event“ werden könnte.

Bochum Total: Angst vor einer Corona-Infektion? DAS raten dir die Mediziner

Gegenüber der Zeitung erklärte Veranstalter Marcus Gloria, dass es keine Corona-Vorlagen geben wird. Also weder gelte eine Masken- noch Testpflicht oder das Einhalten eines Mindestabstands. Das Gesetz hat er zumindest auf seiner Seite laut der aktuellen Corona-Schutzverordnung.

-------------------------

Noch mehr News aus Bochum:

Hund in Bochum: Welpe "Pablo" kommt nach Odyssee zu seinen Besitzern – doch dann kommt es richtig dicke

Bochum: Badestelle an Ruhr gerade erst eröffnet – schon ist das Schwimmen verboten!

Bochum: Corona-Test-Betrüger räumt Millionen ab – jahrelange Gefängnisstrafe!

-------------------------
Die Stadt appelliert daher an den Verstand der Menschen. Immerhin trägt jeder selbst die Verantwortung – zumindest für seine eigene Gesundheit. Daher der dringende Rat des Bergmannheils, sich vor und nach dem Festival auf das Corona-Virus zu testen. Sowie bei Symptomen der Veranstaltung lieber fernzubleiben.

Weitere Einzelheiten und was der Veranstalter und die Stadt noch zu den Gefahren einer Ansteckung sagen, liest du bei der „WAZ“. (cg)