Bochum

Bochum Total 2019: Auf dieses Line-up kannst du dich freuen

Bochum total 2019: Am ersten Juli-Wochenende werden wieder Hunderttausende Festivalbesucher in die Innenstadt strömen. (Archivbild)
Bochum total 2019: Am ersten Juli-Wochenende werden wieder Hunderttausende Festivalbesucher in die Innenstadt strömen. (Archivbild)
Foto: Bochum total

Bochum. Jeder Bochumer hat das erste Juli-Wochenende natürlich rot im Kalender markiert, doch hier trotzdem nochmal eine kleine Erinnerung: In rund zwei Wochen startet Bochum total 2019 in der Innenstadt.

Und auch bei der 34. Auflage des Stadtfestivals kannst du dich auf tolle Acts freuen. Denn dann werden an vier Tagen wieder 117 verschiedene Künstler auf insgesamt sechs Bühnen auftreten. Wie immer bei dem Festival: Es ist „umsonst & draußen“. Wir verraten dir hier, welche Highlights dich bei Bochum total 2019 vom 4. Juli bis zum 7. Juli erwarten.

Bochum total 2019: Das ist das Line-Up in diesem Jahr

Für Bochum total nicht ungewöhnlich: Das Programm wird wieder ordentlich Punk- und Ska-lastig. Auf der Ringbühne spielen beispielsweise die Hamburger von „Rantanplan“. Direkt im Anschluss Punkrock von Betontod aus Rheinberg in NRW.

Wer etwas mehr Rock'n'Roll möchte, kann sich auch in diesem Jahr Bobbin' B anschauen. Die fünfköpfige Rockabilly-Band aus Aschaffenburg triit schon am Donnerstag als Headliner auf.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Das Programm von Bochum Total steht – mit einer weiteren Überraschung

Rock am Ring 2019: Pfandsammler sammelt Flaschen auf dem Gelände – unglaublich, wie viel er verdient

• Top-News des Tages:

„Bares für Rares“ im ZDF: Frau will Schmuck verkaufen – plötzlich fängt Horst Lichter an zu tuscheln

Türkei: Paar erlebt im Urlaub trauriges Drama am Strand – jetzt erheben beide schwere Vorwürfe

-------------------------------------

Auch regionale Bands aus dem Pott dürfen beim Festival-Line-up nicht fehlen. Die Essener von „Kuult“ sind Sonntags-Headliner auf der Ringbühne, die Reggae-Combo Banda Senderos aus dem Ruhrgebiet heizt dem Publikum am Donnerstag ein.

Headliner auf der 1live-Bühne ist übrigens Neu-Bochumer Thomas Godoj. Der Musiker gewann 2008 bei DSDS auf RTL und wird seine neuen Pop-Rock-Songs am Freitag präsentieren.

Ebenfalls aus einer Casting-Show bekannt: Andreas Kümmert. Er wollte sein Talent bei „The Voice of Germany“ auf ProSieben testen. Mit Erfolg: Er wurde der Sieger der dritten Staffel im Jahr 2013. Sein neues Album „Lost and found“ hat er jetzt im Gepäck.

Bochum total 2019: Diese Highlights erwarten dich in diesem Jahr

Das Programm steht soweit also schon fest. Einige Überraschungen wird es allerdings noch geben, kündigten die Veranstalter auf ihrer Homepage an. Noch kannst du also auch weiterhin gespannt sein.

Hier der Überblick über die alle Konzerte auf den Bühnen:

1Live-Bühne:

Donnerstag (4. Juli)

  • 17 Uhr: Sultans Court
  • 1815 Uhr: The King's Parade
  • 19.30 Uhr: Some Sprouts
  • 20.45 Uhr: Alice Francis

Freitag (5. Juli)

  • 17 Uhr: Christopher
  • 18.15 Uhr: Malik Harris
  • 19.30 Uhr Dosnkoy
  • 20.45 Uhr: Thomas Godoj

Samstag (6. Juli)

  • 17 Uhr: Figur Lemur
  • 18.15 Uhr: Tom Allan & The Strangest
  • 19.30 Uhr: Kensington Road
  • 20.45 Uhr: Jamaran

Sonntag (7. Juli)

  • 17 Uhr: International Music
  • 18.15 Uhr: Antje Schomaker
  • 19.30 Uhr: Van Holzen
  • 20.45 Uhr: Tim Kamrad

Ringbühne:

Donnerstag (4. Juli)

  • 17 Uhr: Haión
  • 18.15 Uhr: Jo Hartmann
  • 19.30 Uhr: Banda Senderos
  • 20.45 Uhr: Boppin' B

Freitag (5. Juli)

  • 17 Uhr: Benjrose
  • 18.15 Uhr: Engst
  • 19.30 Uhr: Imminence
  • 20.45 Uhr: Rogers

Samstag (6. Juli)

  • 17 Uhr: Liquid Assets
  • 18.15 Uhr: Shirley Holmes
  • 19.30 Uhr: Rantanplan
  • 20.45 Uhr: Betontod

Sonntag (7. Juli)

  • 17 Uhr: May
  • 18.15 Uhr Deeper Upper
  • 19.30 Uhr: Bloodhype
  • 20.45 Uhr: Kuult

Sparkassen-Bühne:

Donnerstag (4. Juli)

  • 17 Uhr: Henry and the Waiter
  • 18.15 Uhr: Nico Laska
  • 19.30 Uhr: Darjeeling
  • 20.45 Uhr: Reis against the Spülmaschine

Freitag (5. Juli)

  • 17 Uhr: Luciel
  • 18.15 Uhr: Alles Solar
  • 19.30 Uhr: Lenny Arrived
  • 20.45 Uhr: Jini Meyer
  • 22.15 Uhr: The Monotypes

Samstag (6. Juli)

  • 15 Uhr: Pai X
  • 15.55 Uhr: Wolf & Moon
  • 17 Uhr: Garage 3
  • 18.15 Uhr: Mola
  • 19.30 Uhr: Frère
  • 20.45 Uhr: Batomae

Sonntag (7. Juli)

  • 15 Uhr: Sounds from Wood
  • 16 Uhr: The Happy Gangstas
  • 17 Uhr: Haller
  • 18.15 Uhr: Ivan Ivanovich & The Kreml Krauts
  • 19.30 Uhr: Mobiles Bluhs Kommando 2.0
  • 20.45 Uhr: Pamela Falcon

trailer-wortschatz Bühne:

Donnerstag (4. Juli)

  • 17.45 Uhr: „Scots 'n Breizh“: Laut im Pott
  • 19 Uhr: Stunde Zehn
  • 20.15 Uhr: Linsending

Freitag (5. Juli)

  • 17.45 Uhr: Niko Grote
  • 19 Uhr: Ben Redelings: Fußball. Die Liebe meines Lebens
  • 20.15 Uhr: Iksy

Samstag (6. Juli)

  • 14.45 Uhr: En Route
  • 16.15 Uhr:Katharina Bohlen & Claudius Reimann
  • 17 Uhr: Katrin Geelvink
  • 17.45 Uhr: Arne Nobel
  • 19 Uhr: Jaana Redflower
  • 20.45 Uhr: Sarah Lahn

Sonntag (7. Juli)

  • 14.30 Uhr: (K) Impro
  • 16.15 Uhr: Fabian Haupt Band
  • 17.45 Uhr: Seline Seidler - Der Untergang der kleinen Welt
  • 19 Uhr: Pia Luddecke & Benjamin „Ernest“ Ehrenberg
  • 20.15 Uhr: Klaus Märkert & ... und mir der Mond

coolibri-stage im Riff:

Donnerstag (4. Juli)

  • 18 Uhr: Campus Ruhrcomer Finale
  • 21.15 Uhr: Josew Beuys Boys

Freitag (5. Juli)

  • 18.30 Uhr: Birds on places
  • 19.30 Uhr: Pinski
  • 20.30 Uhr: Captain Disko
  • 21.30 Uhr: Dote
  • 22.30 Uhr: Stray Colors

Samstag (6. Juli)

  • 18.30 Uhr: The Rival Bid
  • 19.30 Uhr: GiiRL
  • 20.30 Uhr: Insert Coin

Game-Bühne:

Donnerstag (4. Juli)

  • 17 Uhr: DJ Mubo

Freitag (5. Juli)

  • 17 Uhr: DJ Marscha

Samstag (6. Juli)

  • 16 Uhr: DJ Klaus Bader

Sonntag (7. Juli)

  • 17 Uhr: Biriba Brasil
  • 18 Uhr: Brazil Party mit DJ Bruno

In einigen Kneipen und Cafés werden auch weitere Bands auftreten. Unter anderem gibt sich die Hammer Band „Kapelle Petra“ (Heute is' Geburtstag) in „Die Trompete“ die Ehre.

Kopfhörerparty auf der Kortumstraße

Und wenn das Festival dann vorbei ist, kannst du am Freitag- und Samstagabend ab 21.30 Uhr an der Game-Bühne an der Kortumstraße weiterfeiern. Denn dann steigt wieder die Kopfhörerparty. Auf drei Kanälen kannst du zwischen „Black“, „Elektro“ und „Kessel Buntes“ wählen und auf der Straße so richtig abgehen.

Hier Impressionen der vergangenen Kopfhörer-Party

Abschlussparty im Riff

Die Abschlussparty findet wieder am Sonntag im Riff statt. Um 21 Uhr geht`s los.

Anreise: So fährst du am besten zu Bochum total 2019

In der gesamten Innenstadt gilt an dem Wochenende wieder Glasverbot. Auch bitten die Veranstalter die Besucher, doch möglichst mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu kommen. Du fährst einfach bis zum Bochumer Hauptbahnhof und gehst links raus. Dann einfach der Masse hinterher bis du schon nach einigen Metern an der ersten Bühne ankommst.

Wenn du doch mit dem Auto kommen willst, dann bekommst du hier Informationen zum Parken.

Mehr Infos zu Bochum total gibt es hier. (js)

 
 

EURE FAVORITEN