Bochum

Bochum: Mann (23) läuft durch den Stadtpark - dann spürt er einen Schlag im Nacken

Im Bochumer Stadtpark wurde ein Mann (23) überfallen.
Im Bochumer Stadtpark wurde ein Mann (23) überfallen.
Foto: Dietmar Wäsche / FUNKE Foto Services

Bochum. Übler Angriff auf einen Mann im Bochumer Stadtpark. Der 23-Jährige war am Donnerstagabend zu Fuß unterwegs, als er überfallen wurde. Das berichtet die Bochumer Polizei. Von der Bergstraße aus ging er in den Park und hörte dabei über einen Kopfhörer Musik.

Wohl deshalb bemerkte er den Angreifer nicht und spürte plötzlich einen Schlag im Nacken. Der junge Mann fiel zu Boden und verlor das Bewusstsein.

Bochumer im Stadtpark überfallen

Als er wieder aufwachte, bemerkte der 23-Jährige, dass man ihm Geld, die EC-Karte und die Uhr gestohlen hatte.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Vermisste Bochumerin Doris A. tot in Dortmund aufgefunden

Public Viewing in Bochum: Hier kannst du mit deinen Freunden die Spiele der Fußball-WM 2018 verfolgen

• Top-News des Tages:

Frau randaliert bei TV-Aufzeichnung von „Inas Nacht“

„Unionsbündnis aufgekündigt“: Satiremeldung sorgt für Wirbel

-------------------------------------

Nachdem der Mann den Angriff bei der Polizei gemeldet hatte, brachte ein Rettungswagen ihn in ein Bochumer Krankenhaus. Wenn du Hinweise auf den oder die Angreifer geben kannst, melde dich bitte unter 0234 / 909-8105 oder 0234 / 909-4441 bei der Bochumer Polizei. (fel)

 
 

EURE FAVORITEN