Bochum

Bochum: Sie lachten bei ihrer Tat – Polizei sucht diese Brutalo-Handyräuber!

Auf den Fotos einer Überwachungskamera am Bochumer Busbahnhof ist deutlich zu sehen, wie die Angreifer Spaß an ihrer Attacke hatten.
Auf den Fotos einer Überwachungskamera am Bochumer Busbahnhof ist deutlich zu sehen, wie die Angreifer Spaß an ihrer Attacke hatten.
Foto: Polizei Bochum

Bochum. Die Tat ist knapp vier Monate her, doch jetzt rückt die Polizei Bochum den Tätern richtig auf die Pelle.

Es ist der 8. Februar, ein Samstagabend in Bochum. Gegen 22.35 Uhr attackiert eine Gruppe junger Männer einen 16-Jährigen.

Der Duisburger hatte sich am Busbahnhof mit einer Frau unterhalten, als ein Mann dazwischen funkt. Es kommt zur Auseinandersetzung, plötzlich schlägt der Unbekannte dem Jugendlichen auf den Kopf.

Weitere unbekannte Männer kommen dazu, attackieren den Duisburger ebenfalls. Dabei sollen sie sogar noch gelacht haben.

Bochum Busbahnhof: Angreifer attackieren Opfer und klauen sein Handy

Die Gruppe entfernt sich - samt der jungen Frau - darauf in unbekannte Richtung. Erst danach stellt der 16-Jährige fest: Sein Handy ist geklaut worden. Das Opfer beschreibt den Mann, mit dem er zuerst gesprochen hatte wie folgt: 18 bis 25 Jahre alt, nach Zeugenangaben "Südländer" und mit einer roten Kappe sowie einer dunklen Weste bekleidet.

__________

Mehr Themen aus Bochum:

__________

Fotos zeigen: Männer lachen bei Überfall

Das Mädchen ist etwa 17 bis 19 Jahre alt, hat schulterlange, braune Haare, ist zwischen 1,65 und 1,75 Meter groß und trug eine beigefarbene Jacke sowie blaue Jeans.

Nun veröffentlicht die Polizei Bilder der Gruppe und fragt: „Wer kennt einen dieser Männer oder kann Angaben zu ihnen machen?“ Hinweise nimmt die Polizei unter 0234 909-8105 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) entgegen.

 
 

EURE FAVORITEN