Bochum

Sparkasse in Bochum: Frau hebt viel Geld ab – als die Polizei eingreift, wird sie ungemütlich

Als eine 90-Jährige eine hohe Summe Bargeld abheben wollte, kam es zum Aufruhr. (Symbolbild)
Als eine 90-Jährige eine hohe Summe Bargeld abheben wollte, kam es zum Aufruhr. (Symbolbild)
Foto: imago images / Rüdiger Wölk

Bochum. Als eine 90-Jährige in Bochum eine besonders hohe Summe Bargeld abheben wollte, alarmierten die Angestellten die Polizei. Sie handelten damit genau richtig, so die Polizei Bochum. Doch die Seniorin reagierte ungehalten.

Bochum: Polizei schreitet ein, als 90-Jährige Bargeld abheben will

Als eine ältere Frau am 12. November in einer Filiale der Sparkasse Bochum eine fünfstellige Bargeldsumme abheben wollte, wurden die Mitarbeiter misstraurisch. Die 90-Jährige wirkte sehr nervös und wollte den Grund des hohen Betrags nicht verraten.

----------------------------

weitere Nachrichten aus der Region:

NRW: Inzidenzwert weit über 50 – in DIESER Stadt ist es besonders dramatisch

Bochum: Tödlicher Unfall! Frau von Auto erfasst – Polizei sucht Zeugen

Essen: Mirons Tod (✝14) versetzte ganzen Stadtteil in Trauer – bislang unbekanntes Detail rückt jetzt in den Fokus

---------------------------

Als Vorsichtsmaßnahmen verständigten die aufmerksamen Mitarbeiter der Sparkasse die Polizei. Doch die Seniorin wollte von den Beamten nichts wissen und verließ wenig später die Filiale.

Die Polizisten ließen jedoch nicht locker und erfuhren, dass das Geld für einen Enkel sein sollte, der angeblich einen Autounfall gehabt hatte. Was die 90-Jährige nicht wusste: Sie war dem klassischen Enkeltrick auf den Leim gegangen. Ziel der Betrüger ist es, sich von älteren, meistens sehr gutgläubigen Menschen Geld zu erschleichen.

------------------

Das ist der Enkeltrick:

  • Betrüger rufen meist ältere und allein lebende Menschen an
  • "Rate mal, wer hier spricht", wird oft genutzt, um sich als Familienmitglied oder engen Freund auszugeben
  • Unfälle oder kurzfristige Notfälle werden als Gründe angegeben
  • Es wird Druck auf die Betroffenen aufgebaut, um möglichst schnell eine hohe Summe Bargeld zu erhalten
  • Bei verdächtigen Anrufen sollte unverzüglich die Polizei gerufen werden

------------------

Die Mitarbeiter der Sparkasse und die Polizei haben die Seniorin somit davor bewahrt, Betrügern ihr Geld zu überlassen.

Die 90-Jährige zeigte jedoch keine Erleichterung oder Dank. Sie wollte nach dem Vorfall einfach nur in Ruhe gelassen werden. (cm)

 
 

EURE FAVORITEN