Bochum

Bochum: Reizgas tritt an Schule aus! Sechs Schüler im Krankenhaus

In Bochum wurden mehrere Schüler verletzt. (Symbolbild)
In Bochum wurden mehrere Schüler verletzt. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Videomanufaktur

Bochum. Großeinsatz in Bochum!

In einer Grundschule Feldsieper Straße in Bochum wurden am Dienstagmorgen mehrere Schüler durch Reizgas verletzt.

Bochum: Polizei untersucht Vorfall

Wie die Polizei mitteilt, ging um 9 Uhr der Notruf bei der Leitstelle der Feuerwehr Bochum ein. Insgesamt 16 Schüler zwischen 13 und 14 Jahren klagten über Husten und einer Reizung der Atemwege.

In dem Klassenraum wurde Reizgas versprüht. Aufgrund der großen Anzahl von möglichen Patienten wurden vier Rettungswagen, zwei Krankenwagen, ein Notarzt sowie ein Einsatzleitwagen und ein Löschfahrzeug der Feuerwehr alarmiert.

--------------

Mehr aus Bochum:

Weihnachtsmarkt Bochum: Zu viele Besucher – Stadt zieht Konsequenzen

Bochum: Du willst schnell Weihnachtsgeschenke bestellen? So kommen sie wahrscheinlich noch am selben Tag schon bei dir an!

Bochum: Mann will Freundin Fahrstunden geben – es endet in einer Katastrophe

--------------

Alle Schüler wurden durch den Notarzt untersucht. Sechs mussten zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser transportiert werden. Der Klassenraum wurde durch die Einsatzkräfte belüftet. Danach übernahm die Polizei Bochum die Ermittlungen zur Ursache der Reizgasfreisetzung.

+++ Bochum: Homosexueller „Voll verschossen“-Kandidat hätte gerne mal was mit einer Frau +++

Um 10.30 Uhr konnte der Feuerwehreinsatz beendet werden. Insgesamt waren 20 Einsatzkräfte vor Ort. Die Feuerwehr Bochum durch einen Rettungswagen aus Herne sowie die Arbeitsgemeinschaft-Krankentransport unterstützt. (ldi)