Bochum

Bochum: Furchtbar gemeines Verbrechen in Altenheim macht Polizei wütend

Ein Unbekannter raubte eine Seniorin (80) im Bochumer Altenheim aus. (Symbolbild)
Ein Unbekannter raubte eine Seniorin (80) im Bochumer Altenheim aus. (Symbolbild)
Foto: Imago/ Westend1
  • Unbekannter raubt Seniorin (80) im Altenheim aus
  • Täter war vorher im anderen Zimmer
  • Polizei ermittelt den Täter

Bochum. Die Polizei hat jeden Tag mit Verbrechen zu kämpfen, die einem unter die Haut gehen können. Eine Tat am Mittwochnachmittag macht die Beamten in Bochum sogar wütend.

Bochum: Raubüberfall im Seniorenheim

Ein Unbekannter raubte im Caritas-Altenheim in Bochum-Riemke eine Seniorin (80) aus. Die 80-Jährige, die in einem Rollstuhl sitzt, war von dem Besuch überrascht, der ihr Zimmer betrat. Als wolle er mit ihr sprechen, ging er auf die Knie. Doch zu einem Wortwechsel kam es nicht. Stattdessen riss der Unbekannte ihr die Kette vom Hals sowie ihr Armband vom Handgelenk.

Doch damit nicht genug. Noch bevor er den Raum verließ, nahm er noch weiteren Schmuck aus dem Zimmer mit. Erst nach seiner Flucht konnte die Seniorin die Polizei rufen.

Täter vorher im anderen Zimmer gewesen

Der Täter war vorher bereits in einem anderen Zimmer. Gegen 14 Uhr wollte eine 89-Jährige Bewohnerin des Bochumer Altenheims in ihr Zimmer und sah einen Mann vor ihrer Tür stehen. Nachdem sie ihn aufforderte zu gehen, verschwand er wortlos.

Als sie ihr Zimmer betrat, bemerkte sie, dass ihre Handtasche durchwühlt wurde. Daraufhin kontrollierte sie, ob ihr etwas fehlte und stellte glücklicherweise fest, dass alles da war.

So sieht der Räuber aus

Die Polizei Bochum nahm die Ermittlungen gegen den unbekannten Räuber und beschreibt ihn folgendermaßen:

  • 25 bis 35 Jahre alt
  • kurze, aschblonde Haare
  • normale Statur

Hast du den Täter gesehen? Die Polizei nimmt Hinweise unter folgender Telefonnummer entgegen: 0234/909-4105.

 
 

EURE FAVORITEN