Bochum

Polizei Bochum landet kuriosen Zufallstreffer: Ladendieb gesucht, einen ganz anderen Tatverdächtigen gepackt

Die Polizei Bochum suchte einen Supermarktdieb und fand einen anderen Verdächtigen. (Symbolbild)
Die Polizei Bochum suchte einen Supermarktdieb und fand einen anderen Verdächtigen. (Symbolbild)
Foto: Horst Rudel / imago

Bochum. Einen kuriosen Zufallstreffer landete die Polizei Bochum am Samstag. Ursprünglich rückten die Beamten aus, weil sie einen Supermarkt-Dieb suchten. Letztlich stellten sie einen ganz anderen Dieb.

Tatverdächtiger zur Polizei Bochum: „Es war ein Fehler und ich werde es nie wieder tun!“

Nach einem Supermarktdiebstahl in Hamme trafen sie auf einen 45-jährigen Tatverdächtigen. Sie vermuteten das Diebesgut bei ihm. „Es war ein Fehler und ich werde es nie wieder tun!“, gestand der Bochumer. Die Polizei war sich sicher, den Schuldigen vor sich zu haben zumal die Personenbeschreibung genau passte.

Doch weit gefehlt...

------------------------------------

• Mehr Themen:

Warum Bochum bei Facebook schon Anfang Juni für den Weihnachtsmarkt wirbt

Wieder ein kleines niedliches Trio! Im Tierpark und Fossilium Bochum sind diese süßen Erdmännchenbabys geboren

• Top-News des Tages:

Feuerwehr hört lauten Knall in Essen: SUV überschlägt sich auf Burggrafenstraße

Essen: Nach Razzia gegen Libanesen-Clans - so funktioniert die „Null Toleranz“-Strategie der Polizei

-------------------------------------

Dieb klaute nicht in dem Supermarkt

Als die Polizei den Beschuldigten belehrte, machte dieser große Augen. Nein, in einem Supermarkt habe er nichts gestohlen - wohl aber in dem Discounter an der Dorstener Straße 192.

Und tatsächlich: Das mitgeführte Diebesgut - Badeschlappen und eine Luftmatratze - belegte dies. Mit dem ersten Diebstahl hatte er offenbar wirklich nichts zu tun.

Weiterhin sucht die Polizei den Supermarktdiebstahl. Hinweise nimmt die Bochumer Innenstadtkommissariat unter 0234 / 909 8110 entgegen. (mb)

 
 

EURE FAVORITEN