Veröffentlicht inBochum

Bochum: Aus für neue Shisha-Bars – im Bermuda Dreieck wird durchgegriffen

Das ist das Bermudadreieck

Es ist die meistbesuchte Partymeile im Ruhrgebiet: Das Bermudadreieck. Doch wie kam es dazu?

Es tut sich etwas im Bermuda-Dreieck in Bochum.

Die beliebte Ausgehmeile hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Ein neuer Beschluss in Bochum soll eine bestimmte Entwicklung nun aufhalten.

Bochum: Stadt präsentiert neuen Bebauungsplan

Erst vor wenigen Wochen hat das Bochum Total-Festival tausende Besucher auf die beliebte Partymeile gezogen. Im Bermuda-Dreieck lassen nicht nur Studenten die Korken knallen, stattdessen ist für jeden etwas dabei.

Jetzt haben die Politiker im Stadtplanungsausschuss einen neuen Bebauungsplan für Bochum veröffentlicht. Dieser soll laut dem „WDR“ Wettbüros und Shisha-Bars an den Kragen gehen.

—————————————–

Das ist die Stadt Bochum:

  • erste urkundliche Erwähnung im Jahr 890
  • mit rund 365.000 Einwohnern (Stand: Dezember 2020) die sechstgrößte Stadt in NRW
  • besitzt sechs Stadtbezirke
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Deutsches Bergbau-Museum, Kemnader See, Eisenbahnmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Eiskirch (SPD)

—————————————–

Im beliebten Bermuda Dreieck dürfen keine entsprechenden Lokale mehr eröffnen. Das Ausgehviertel verfügt bereits fünf Shisha-Bars. Anderen Gastronomen in der Innenstadt soll das ein Dorn im Auge sein.

+++ Ruhr-Uni Bochum: Studentin auf Toilette übel zugerichtet – Rektor enthüllt schlimme Detail +++

Sie fordern mehr Vielfalt auf der Partymeile. „Wir haben ein Grundinteresse, dass gewisse Branchen nicht überhandnehmen“, erklärt ein Mitglied der Standortgemeinschaft dem „WDR“.

—————————————–

Mehr News aus Bochum:

——————————————-

Bochum: Was passiert mit bereits bestehenden Lokalen?

Betreiber von bereits bestehenden Wettbüros und Shisha-Bars müssen sich allerdings keine Sorgen machen. Wer schon im Bermudadreieck ist, muss nicht dicht machen. (neb)

+++ Bochum: Großbrand in Wohnhaus – Tiere müssen aus den Flammen gerettet werden +++

In Bochum sorgt ein weiteres Thema für Aufsehen. Die städtische AfD Fraktion ist aus der Partei ausgetreten. Hier mehr erfahren!