Bochum

Bochum: Neue Details nach brutalem Raubüberfall auf Seniorin (91)

Ein unbekannter Täter schlug eine Seniorin nieder und raubte ihr eine Handtasche. (Symbolbild)
Ein unbekannter Täter schlug eine Seniorin nieder und raubte ihr eine Handtasche. (Symbolbild)
Foto: imago stock&people / imago/STPP

Bochum. Ein brutaler Handtaschenraub in Bochum beschäftigt die Polizei.

Am Samstagvormittag gegen 12.15 Uhr war eine Seniorin (91) auf dem Verbindungsweg zwischen der Herner Straße und dem Studentenwohnheim niedergeschlagen worden. Daraufhin entriss der Täter ihr nach kurzer Rangelei die Handtasche und flüchtete in Richtung Westhoffstraße.

Bochum: Neue Details nach brutalem Handtaschenraub

Ein Zeuge nahm die Verfolgung auf; doch dem Räuber gelang die Flucht in Richtung Hofsteder Straße. Anschließend kümmerte sich der 47-jährige Bochumer um die Seniorin und rief die Polizei. Ein Rettungswagen brachte die verletzte Frau ins Krankenhaus.

------------------------------------

• Mehr Themen aus Bochum:

• Top-News des Tages:

-------------------------------------

Nun hat die Polizei weitere Details zum Täter:

  • zwischen 50 und 70 Jahre alt
  • etwa 1,70 m groß, schlank
  • hat schwarz-grau melierte Haare
  • trug eine schwarze Jacke mit Nähten, die quadratisch abgesteckt waren
  • augenscheinlich wirkte der Mann verwahrlost

Hast du den Vorfall beobachtet oder kannst Hinweise zum Täter geben, dann melde dich beim Bochumer Kriminalkommissariat 31 unter der Rufnummer 0234 / 909-8105 oder außerhalb der Geschäftszeit bei der Kriminalwache unter 0234 / 909-4441. (ms)

 
 

EURE FAVORITEN