Bochum

In Bochum gibt's ab sofort einen neuen Euroschein - das steckt dahinter

Ab sofort kannst du diesen Schein kaufen. Er hat vor allen Dingen einen symbolischen Wert.
Ab sofort kannst du diesen Schein kaufen. Er hat vor allen Dingen einen symbolischen Wert.
Foto: Bochum Marketing

Bochum. In Bochum kannst du für einen Preis von drei Euro ab sofort einen waschechten 0-Euro-Schein kaufen.

Er besteht aus Sicherheitspapier und ist mit mehreren Sicherheitszeichen ausgestattet, wie sie auch normale Banknoten besitzen. Diese hier besitzt allerdings eher einen symbolischen Erinnerungswert, wie Bochum Marketing mitteilt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Zwischenbilanz bei Cranger Kirmes: Feuerwehreinsätze um etwa ein Drittel angestiegen

Polizisten an der Schießbude auf der Cranger Kirmes – das Netz amüsiert sich über dieses Foto!

• Top-News des Tages:

Mädchen (17) in Dortmund von zwei Männern in Gebüsch gezerrt und vergewaltigt – niemand reagiert auf die Schreie

„Bauer sucht Frau“: Landwirt Lothar ist tot – mit diesen traurigen Worten nimmt Moderatorin Inka Bause Abschied

-------------------------------------

Denn der Schein zeigt einen Bergmann mit Spitzhacke vor dem Fördergerüst des Deutschen Bergbau-Museums. Darüber steht der Satz: „Ende des Steinkohlebergbaus 2018“.

„Die Erstauflage ist limitiert auf 5000 Stück, eine Reservierung bestimmter Seriennummern ist leider nicht möglich“, erklärt Liana Vogel, Leiterin Tourismus bei Bochum Marketing. Seit 2016 hätten sich die Scheine demnach zu einem begehrten Objekt unter Sammlern und Reisenden entwickelt.

Schein kann nicht verwechselt werden

„Besonders die Erstauflagen sind meist schon nach wenigen Wochen ausverkauft“, so die Tourismusexpertin weiter.

Mit echtem Papiergeld kann der Souvenirschein übrigens nicht verwechselt werden, da Lesegeräte für Banknoten ihn nicht als authentisches Zahlungsmittel anerkennen. (jp)

Zum Bestellformular kommst du >>>>> unter diesem Link <<<<<

 
 

EURE FAVORITEN