Bochum

Bochum: Mutter steigt aus dem Auto – und ruft sofort die Polizei

Eine junge Frau wird wahrscheinlich nie vergessen, was ihr am Samstagnachmittag passiert ist. (Symbolfoto)
Eine junge Frau wird wahrscheinlich nie vergessen, was ihr am Samstagnachmittag passiert ist. (Symbolfoto)
Foto: imago images / Westend61

Bochum. Schock für eine Frau aus Bochum. Die junge Mutter parkte in Werne ihr Auto und bekam danach den Schock ihres Lebens.

Sie bemerkte, dass sich ihr Auto von selbst abgeschlossen hatte. Das Problem: ihr acht Monate altes Baby saß noch drin.

Bochum: Baby in Auto gefangen

Gegen 16.30 Uhr rief die Frau die Feuerwehr an und meldete den Vorfall. Ihr Auto hatte sich automatisch abgesperrt. Der Schlüssel war noch im Zündschloss und die junge Mutter hatte keine Möglichkeit, an ihr Baby zu kommen.

-----------------------------------

• Mehr Themen:

Mitten im Einsatz: Bochumer pöbelt Rettungssanitäter an – dann kommt es noch schlimmer

Bochum: Kinder kollabieren bei Bundesjugendspielen – was ist passiert?

• Top-News des Tages:

Whatsapp: Frau schickt Eltern Urlaubsfoto – und blamiert sich auf die Knochen

Braut sieht zum ersten Mal die Hochzeitsfotos: Sie kann nicht fassen, was die Fotografin aus machte

-------------------------------------

Als die Feuerwehr ankam, konnte sie eine Fensterscheibe entfernen und das Baby aus dem Auto befreien.

+++ Mutter postet Bild von ihrem Baby in der Notaufnahme – um andere Eltern zu warnen +++

Dieses Erlebnis dürfte die Frau aus Bochum nicht so schnell vergessen. (lmd)

 
 

EURE FAVORITEN