Bochum

Motorradfahrer (18) schlägt in Bochum bei voller Fahrt mit Faust gegen Autoscheibe – doch das war nicht sein einziges Vergehen

Ein Motorradfahrer hat bei voller Fahrt gegen eine Autoscheibe geschlagen. (Symbolbild)
Ein Motorradfahrer hat bei voller Fahrt gegen eine Autoscheibe geschlagen. (Symbolbild)
Foto: imago

Bochum. Ein Autofahrer aus Bochum hat sich beinahe zu Tode erschreckt, als am Mittwochnachmittag bei voller Fahrt mit der Faust gegen seine Beifahrerscheibe geschlagen wurde.

Ein Motorradfahrer, der mit seiner Faust gegen die Scheibe geschlagen hat, raste laut Polizei an dem Auto rechts vorbei.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Münster: Polizei schnappt mutmaßlichen Mörder nach 15 Jahren – so ist sie dem Mann in Paris auf die Schliche gekommen

Mücke überträgt es: In Europa breitet sich tödliches Virus aus

• Top-News des Tages:

Schreckliche Szenen in der Europa League: Schiedsrichter wird mit Becher beworfen – Spiel unterbrochen!

Parkplatz-Foto aus Dortmund sorgt für kontroverse Diskussion: Geld besser „in Fahrstunden investiert“

-------------------------------------

Der Autofahrer bremste abrupt ab, die hinter ihm fahrenden Autos reagierten schnell und konnten einen Auffahrunfall verhindern.

Die Polizei verfolgte den Motorradfahrer und konnte anhand des Kennzeichens den Wohnort herausfinden.

18-Jähriger öffnete die Tür

Als sie ihn dort aufsuchten, trafen sie auf den 18-jährigen Sohn des Halters des Motorrads. Dieser war ohne gültige Fahrerlaubnis mit dem Bike unterwegs – und hatte sich den Schlüssel einfach genommen, ohne dass sein Vater davon wusste. Dieser war nämlich zum Zeitpunkt des „Diebstahls“ nicht daheim.

Motorrad gehört dem Vater des jungen Mannes

Das besagte Motorrad stand mit noch erhitztem Motor in der Garage und auch der getragene Helm sowie die Bekleidung wurden von den Beamten entdeckt.

Die Polizei sucht weitere Zeugen zu dem Vorfall. Hast du etwas gesehen? Dann melde dich unter 0234/9095206. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN

Richter erläutert Sami A.-Urteil

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.
Do, 16.08.2018, 15.38 Uhr

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.

Beschreibung anzeigen