Bochum

Bochum: Mega-Projekt mitten in Innenstadt – DAS gab es so noch nicht

So soll das Hochhaus aussehen, wenn es fertig ist.
So soll das Hochhaus aussehen, wenn es fertig ist.
Foto: Gerber Architekten

Bochum. Auf dem Gelände eines ehemaligen Bunkers und Parkhauses in Bochum wird ein Mega-Projekt realisiert. Auf 20.000 Quadratmetern soll dort ein über 60 Meter hohes Gebäude entstehen.

Mitten in der Innenstadt von Bochum, auf der Fläche eines ehemaligen Bunkers, ist dieses Hochhaus geplant. Darin soll nach Angaben des Architekten-Teams Gerber ein Mix aus unter anderem Büroräumen und Wohnungen entstehen.

Fünf gute Gründe, an der Ruhr-Uni in Bochum zu studieren
Fünf gute Gründe, an der Ruhr-Uni in Bochum zu studieren

Mega-Projekt in Bochum geplant

21 Etagen soll es haben und in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof entstehen. Dadurch eigne es sich auch für den Einzelhandel und Gastronomie, um Geschäftsräume darin zu erwerben, so heißt es vom Architekturbüro. Das Hochhaus soll City-Tower-Bo genannt werden und wird bei Vollendung zu den höchsten Häusern der Stadt gehören, betont die Stadt Bochum.

------------------------

Das ist die Stadt Bochum:

  • erste urkundliche Erwähnung im Jahr 890
  • mit 365.587 Einowhnern (Stand: Dezember 2019) die sechstgrößte Stadt in NRW
  • besitzt sechs Stadtbezirke
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Deutsches Bergbau-Museum, Kemnader See, Eisenbahnmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Eiskirch (SPD)

------------------------

Auf den Etagen 2-9 zieht anscheinend ein Hotel der Marke „Premier Inn“ ein. Auf dem Dach soll eine Rooftop-Bar eingerichtet werden, wodurch ein nahezu einmaliger Blick über Bochum gestattet wird, den es so noch nicht gegeben hat.

>>> Essen: Wilde Verfolgungsjagd durchs Ruhrgebiet! Hubschrauber-Fahndung in Gelsenkirchen

Eigentlich waren Studentenwohnungen für das Haus geplant

Eigentlich sollten in das Hochhaus Studentenwohnungen gebaut werden, doch der Investor ist abgesprungen. Was schlecht für die Studenten ist, könnte sich als wahrer Gewinn für die Stadt an sich herausstellen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Dortmund: Auseinandersetzung eskaliert – Frau (52) sticht auf Mann (33) ein

Bochum: Schrecklicher Unfall am Wochenende! Die Beamten haben einen schlimmen Verdacht

-------------------------------------

Denn neben den Büroräumen, den Wohnungen und der Rooftop-Bar soll dort auch ein Parkhaus entstehen, das Platz für über 400 Autos schaffen soll. Eine Nutzungsmöglichkeit, die für die Bochumer Innenstadt unabdingbar ist. Der Bau des Projektes soll im Juli 2021 beginnen, die fertigstellung wird für das Jahr 2024 erwartet. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN