Bochum

Bochum: Vermisster 10-Jähriger wieder aufgetaucht

In Bochum ist der vermisste Zehnjährige wieder aufgetaucht. (Symbolbild)
In Bochum ist der vermisste Zehnjährige wieder aufgetaucht. (Symbolbild)
Foto: dpa

Bochum. Es war eine verzweifelte Suche nach einem kleinen Jungen (10) in Bochum! Raghib A. ist am Donnerstagmorgen zur Schule aufgebrochen, sollte da jedoch nie auftauchen. Danach gab es eine öffentliche Suchaktion der Polizei Bochum.

Am Donnerstagmittag dann die Entwarnung: Raghib A. ist wohlbehalten zurück.

Bochum: 10-jähriger Junge vermisst – Polizei bittet Zeugen um Hilfe

Raghib A. aus Bochum wurde zuletzt gegen 7.30 Uhr gesehen, als er das Haus seiner Eltern an der Dorstener Straße in Höntrop verließ. Er war auf dem Weg zu seiner Schule in Wattenscheid. Danach verliert sich seine Spur.

------------------------------------------------------

Das ist die Stadt Bochum:

  • erste urkundliche Erwähnung im Jahr 890
  • mit 365.587 Einwohnern (Stand: Dezember 2019) die sechstgrößte Stadt in NRW
  • besitzt sechs Stadtbezirke
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Deutsches Bergbau-Museum, Kemnader See, Eisenbahnmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Eiskirch (SPD)

------------------------------------------------------

Die Polizei Bochum fahndete mit Fotos nach dem Jungen. Am Donnerstag tauchte er schließlich wieder Zuhause auf. Die Polizei bedankt sich bei allen, die bei der Suche beteiligt waren.

(mbo)