Bochum

Bochum: Heftiger Crash! Straßenbahn und Auto kollidieren – zwei lebensgefährlich Verletzte

In Bochum kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine Straßenbahn ist mit einem Auto kollidiert.
In Bochum kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine Straßenbahn ist mit einem Auto kollidiert.
Foto: ANC-NEWS

Bochum. In Bochum hat es am Mittag heftig geknallt. An der Friedrich-Ebert-Straße sind eine Straßenbahn und ein Auto kollidiert. Dabei wurden die beiden Männer im Fahrzeug eingeklemmt.

Laut Feuerwehr Bochum sind beide schwer verletzt. Die Hauptstraße ist für die Bergungsarbeiten vorerst gesperrt.

Bochum: Straßenbahn und Auto kollidieren

Aus bislang ungeklärter Ursache waren der Pkw und die Straßenbahn kollidiert. Bilder zeigen, dass die Bahn das Auto seitlich auf Höhe der Vordersitze traf.

Durch den Aufprall seien beide Fahrzeuginsassen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Sie gelten laut Feuerwehr als lebensgefährlich. Wie die Feuerwehr mitteilte, wurde zuerst der Beifahrer befreit. Die Befreiung des Fahrers gestaltete sich deutlich aufwendiger. Mit hydraulischen Rettungsgeräten mussten zunächst das Dach des Fahrzeuges sowie die Fahrertür entfernt werden. Anschließend wurden weitere Teile der Karosserie auseinandergedrückt, erst dann konnte der Verletzte nach rund einer Stunde aus dem Wagen gehoben werden.

-----------------------------

Mehr aus Bochum:

Kommunalwahl in Bochum: Offenes OB-Duell zwischen Rot-Grün und CDU

Tierpark Bochum: Zoo stellt eine wahre Besonderheit vor, die es sonst so nicht zu sehen gibt

Ruhrpark Bochum: Diese neuen Shops ziehen noch dieses Jahr ins Einkaufszentrum

-----------------------------

Die Polizei Bochum war ebenfalls vor Ort und hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (dav)

 
 

EURE FAVORITEN