Bochum

Bochum: Gummimasken-Räuber schlägt Angestellte nieder – jetzt sucht die Polizei mit DIESEN Fotos

Bochum: Sein Gesicht tarnte er mit einer Gummimaske.
Bochum: Sein Gesicht tarnte er mit einer Gummimaske.
Foto: Polizei Bochum / imago images / Deutzmann

Bochum. Am 16. Dezember überfiel ein Mann einen Getränkemarkt an der Ümminger Straße 86 in Bochum-Langendeer. Dabei griff er die beiden Angestellte an, bevor er mit dem Bargeld flüchtete.

Nun hat die Polizei in Bochum mehrere Fotos der Überwachungskameras veröffentlicht und sucht öffentlich nach dem Räuber.

Bochum: Räuber verschaffte sich gewaltsam das Geld

Der Mann betrat gegen 19.45 mit einer Gummimaske das Büro des Getränkemarktes und bedrohte die beiden Angestellten mit einer Pistole. Er forderte das Bargeld aus der Kasse.

Die Angestellten weigerten sich, ihm dieses zu geben. Daraufhin schleuderte der Räuber eine Angestellte zu Boden und schlug der anderen Angestellten mit dem Pistolenknauf auf den Kopf.

Dann nahm er das Bargeld aus der Kasse, packte es in einen Stoffbeutel mit der Aufschrift „Saturn“ und verließ das Büro. Er stieg in einen dunklen Kombi, den er auf dem Parkplatz des Getränkemarktes abgestellt hatte und machte sich aus dem Staub.

Das ist der Täter

  • Normale Figur und mittlere Größe
  • Trug hautfarbene Gummimaske vor Gesicht, schwarze Mütze auf dem Kopf und schwarze Handschuhe sowie schwarze Nike-Presto-Schuhe
  • Blaue Jeanshose und weißen Kapuzenpullover mit Air-Jordan-Motiv sowie Bauchtasche
  • Sprach normale hiesige Mundart mit ein wenig „Straßenslang“

Polizei bittet um Hinweise

Wenn du etwas zu dem Überfall beobachtet hast oder mögliche Hinweise zu dem Täter geben kannst, melde dich unter der Rufnummer 0234 / 909-4135 oder 0234 / 909-4441.

 
 

EURE FAVORITEN