Bochum

Bochum: Frau sitzt in U-Bahn – als sie sieht, was ein Mann macht, ist sie geschockt

Foto: imago images / biky

Bochum. Für eine junge Frau wurde die Fahr von Bochum nach Herne zum absoluten Horror-Trip.

Eine 22-jährige Frau ist am Mittwochabend in der U 35 von Bochum zum Bahnhof in Herne gefahren, als sie eine schockierende Beobachtung gemacht hat.

Bochum: Frau macht erschreckende Beobachtung in der U-Bahn

Während der Fahrt fiel ihr auf, wie ein unbekannter Mann seine Hand in die Hose steckte. Anschließend machte er eindeutige Sex-Bewegungen und sah dabei die 22-Jährige an.

Als die Frau schließlich am Bahnhof in Herne ausstieg, folgte ihr der Mann und entblößte sich. Kurz darauf verschwand er in unbekannte Richtung.

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Hast du den Vorfall gegen 18.30 Uhr beobachtet oder den Mann gesehen? Dann melde dich bei der Polizei.

------------------

Mehr Themen:

Bochum: Hacker-Angriff auf Ruhr-Universität! IT-Systeme down

Bochum: Schwer erkrankter Italiener wird mit Covid-19 im Krankenhaus behandelt – dann fließen die Tränen

NRW: Millionen-Betrug mit Corona-Hilfe – jetzt wird das ganze Ausmaß deutlich!

Bochum: Heftiger Brand im Dachgeschoss – Feuerwehr kämpft gegen die Flammen

------------------

So wird der gesuchte Mann beschrieben:

  • Etwa 30 Jahre alt
  • ca. 1,80 Meter groß
  • schlank
  • trug einen schwarzen Jogginganzug mit rot-grünen Streifen
  • Hatte ein Fahrrad dabei

------------------

Das Fachkommissariat für Sexualdelikte bittet untere der Telefonnummer 0234/909 4120 oder 0234/909 4441 um Zeugenhinweise. (vh)

 
 

EURE FAVORITEN