Veröffentlicht inBochum

Bochum: Wilde Verfolgungsjagd! Polizei jagt Autofahrer bis nach Essen – Hubschrauber im Einsatz

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Bochum/Essen. 

Wilde Verfolgungsjagd in Bochum und Essen!

In Bochum und Essen hat es in der Nacht zu Montag (11. April) eine wilde Verfolgungsjagd gegeben. Das bestätigte ein Sprecher der Polizei Bochum gegenüber DER WESTEN.

Bochum: Täter flüchten bis nach Essen

Gegen 3 Uhr morgens haben sich die drei Insassen eines VW Polos einer Verkehrskontrolle entzogen. Der Fahrer des Wagens hat das Anhaltezeichen missachtet – und Gas gegeben!

—————-

Das ist die Stadt Bochum:

  • Erste urkundliche Erwähnung im Jahr 890
  • Mit rund 365.000 Einwohnern (Stand: Dezember 2020) die sechstgrößte Stadt in NRW
  • Besitzt sechs Stadtbezirke
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Deutsches Bergbau-Museum, Kemnader See, Eisenbahnmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Eiskirch (SPD)

——————

Die Flucht ging bis nach Essen-Freisenbruch. Dort konnte der Wagen dann gestoppt werden.

Bochum: Hubschrauber-Einsatz hilft dabei, die Täter zu finden

Laut der „WAZ“ hat sich einer der Männer widerstandslos festnehmen lassen. Die beiden anderen flüchteten zunächst zu Fuß. Sie konnten aber von einem Polizeihubschrauber aufgespürt werden.

——————-

Weitere Nachrichten aus Bochum:

Tierheim Bochum im TV – Martin Rütter macht deutliche Ansage

Bochum: Partygast legt sich mit Türstehern vor RuhrCongress an – und stirbt!

McDonald’s in Bochum: Neue Filiale geplant! Hier kannst du sie bald finden

——————-

Der Grund für die Flucht wird noch ermittelt. Laut der „“ seien weder Waffen noch Drogen gefunden worden. Allerdings seien die Kennzeichen gestohlen gewesen. Möglicherweise war das Auto nicht zugelassen.

Ebenfalls in Bochum passiert: Es kam zu einer absolut gefährlichen Situation. Jugendliche haben an einem Bahnsteig Fußball gespielt – plötzlich nähert sich ein Zug! Hier mehr dazu. (cf)