Bochum

Bochum: Neues Café verkauft Schokolade – die ist anders als bei anderen Händlern

Schokoladenwerk Ruth in Bochum

Das Schokoladenwerk Ruth in Bochum hat ein neues Café mit Geschäft eröffnet. Der Clou daran: Neben tollen Schoko-Produkten kannst du dir deine persönliche Lieblings-Schoki zusammenstellen!

Beschreibung anzeigen

Bochum. Das Schokoladenwerk Ruth gibt es schon seit 1968 in Bochum. Neu ist jetzt das Café mit angeschlossenem Shop, das Max Ruth, Enkel des einstigen Gründers, vor kurzem am Fabrikgelände in Bochum-Wattenscheid eröffnet hat. Hier gibt es etwas ganz Besonderes für alle Schleckermäuler.

Dort kannst du dich nicht nur mit exklusiven Schokoladentafeln, feinen Pralinen oder heißer Schokolade verwöhnen oder bei Frühstück und Kuchen quatschen – sondern dir sogar die Schokolade deiner Träume zusammenstellen!

Bochum: Beim Schokoladenwerk Ruth kannst du jetzt auch vor Ort heiße Schokolade trinken

„Eine gute Schokolade besteht aus drei Zutaten: Kakaobutter, Kakaomasse und natürlich Zucker“, erklärt Max Ruth. Genau die verarbeiten die Konditoren, denen du durch eine Glaswand vom Café aus bei der Arbeit zuschauen kannst, während sie DEINE Schokolade zusammenstellen.

Wem diese drei Zutaten nicht ausreichen, der kann die Schokolade seiner Träume im Schokoladenwerk einfach selbst kreieren. Und das geht so: Du wählst zwischen der hauseigenen Milch-, Zartbitter- oder weißer Schokolade als Basis und entscheidest dich dann noch für drei Toppings.

Gar nicht so einfach bei der großen Auswahl aus Popcorn, Marshmallows, Nüssen, Kokosraspeln und vielen weiteren!

Hast du dich entschieden, verarbeitet ein Konditor die gewünschten Zutaten vor deinen Augen, kühlt die Mischung im Froster und 15 Minuten später hältst du deine persönliche Tafel in den Händen.

5,50 Euro kostet das „kleine Erlebnis“, wie Ruth es nennt. Der Fantasie sind bei der Traumschokolade keine Grenzen gesetzt. „Kinder lieben Zuckerstreusel und Gummibärchen. Bei den Erwachsenen laufen Nüsse oder Salzkaramel gut“, sagt der Experte.

Frühstück für Schokoladenliebhaber

Neben Schokolade gibt es bei Ruth im Shop auch Wein und Kaffee, im Café auch ein Frühstücksangebot und herzhafte Snacks. Die beinhalten „immer eine Schokoladennote“, erklärt er – aber die müsse nicht unbedingt süß sein. Wie zum Beispiel bei den Bagels, die mit einem herzhaften Dressing mit Kakao-Anteilen bestrichen werden.

----------

Mehr Themen aus NRW:

Bochum: Kind liegt eingeklemmt unter Auto! Dramatischer Anruf bei Feuerwehr

Wetter in NRW: Nach Orkan „Victoria“ – jetzt warnt der Wetterdienst DAVOR

Deutsche Bahn: Strecke zwischen Essen und Dortmund gesperrt – das musst du wissen

----------

Wem es nicht reicht, die schokoladigen Köstlichkeiten im Café zu probieren, sollte sich ein paar Wochenenden im Sommer freihalten. Für diese Zeit kündigt Ruth vor Ort Schoko-Tastings in Kombination mit Wein, Kaffee oder Whiskey an. Ebenso soll es Kurse geben, in denen Naschkatzen lernen, eigene Pralinen herzustellen.

Diese Schokolade isst der Schoko-Experte am liebsten

Doch welche Schokolade schmeckt eigentlich dem Experten am besten? „Die Ruby“, verrät er. Eine besondere Sorte, die aus rosafarbenen Kakaobohnen hergestellt wird. Die wachsen ganz zufällig hin und wieder zwischen den normalen Kakaopflanzen.

„Ein experimentierfreudiger Schokoliebhaber entwickelte in jahrelanger Arbeit ein schonendes Verfahren zur Trocknung und Röstung der Bohnen, um ihr besonderes Fruchtaroma und die rosa Farbpigmente zu erhalten“, erklärt der Experte.

Das Ergebnis: rosafarbene Schokolade mit beerigem Geschmack, ganz ohne künstliche Zusätze.

Na, neugierig geworden? Die „Ruby“, die besonderen Pralinen und alle anderen Schoko-Produkte kannst du Schokoladenwerk Ruth in der Burgstraße 1a in Bochum-Wattenscheid genießen. Das Café öffnet dienstags bis freitags zwischen 8 und 18 Uhr, samstags von 9 bis 15 Uhr. (vh)

 
 

EURE FAVORITEN