Bochum

Mutter sperrt in Bochum ihr Baby versehentlich in brütend heißes Auto ein

Die Tür fiel aus Versehen zu, der Schlüssel lag noch im Auto. (Symbolbild)
Die Tür fiel aus Versehen zu, der Schlüssel lag noch im Auto. (Symbolbild)
Foto: Imago

Bochum. Da wäre wohl jede Mutter fix und fertig mit den Nerven: Aus Versehen sperrte eine Mama in Bochum ihr Kind bei brütender Hitze im Auto ein. Die Feuerwehr konnte das Baby in Bochum aber rechtzeitig retten.

Sie hatte die Türen bereits automatisch verriegelt, als sie um kurz nach 11 Uhr auf dem Parkplatz an der Galenschen Straße in Bochum parkte.

Bochum: Die letzte Tür fiel versehentlich zu

Versehenlich fiel ihr aber dann die Tür zu. Da lagen sowohl Baby als auch Autoschlüssel aber noch im Wagen! Sofort rief die Mutter die „112“ an und forderte Hilfe an. Da es immer heißer wurde, zögerten die Einsatzkräfte nicht lang und schlugen die Heckscheibe ein.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Am 27. Juli ist die längste Mondfinsternis des Jahrhunderts

Dieser Star will sich komplett nackt machen, wenn England den WM-Titel holt – live auf Facebook

• Top-News des Tages:

Starke Gewitter beenden das Sommerwetter in NRW – hier wird es richtig krachen

Brand auf Recyclinghof der EBE in Essen: Kehrmaschinen stehen in Flammen

-------------------------------------

Mama beruhigte ihr Kind durch das Seitenfenster

Die Mama versuchte derweil ihr Baby auf dem Beifahrersitz durch das Fenster zu beruhigen. Ein Feuerwehrmann kletterte durch die zerschmetternde Scheibe ins Auto und öffnete die Beifahrertür.

Baby konnte unverletzt gerettet werden

So konnte die Mutter ihr Baby unverletzt und überglücklich in die Arme schließen.

Die Feuerwehr warnt vor Hitze im Auto

Wegen der aktuellen Situation und der heißen Temperaturen warnt die Feuerwehr noch einmal ausdrücklich: „Durch die hohen Temperaturen und die Sonneneinstrahlung steigen die Temperaturen in Fahrzeugen extrem schnell an. Für Kinder und auch Tiere bedeutet dies Lebensgefahr! Daher bitte niemals Kinder oder Tiere in Fahrzeugen zurücklassen. Kommt es, wie im heutigen Fall, dennoch zu einer Situation, bei der Kinder oder Tiere im Fahrzeug eingeschlossen sind, sofort den Notruf 112 wählen! (jk)

 
 

EURE FAVORITEN