Bochum

Bochum: Auto-Chaos in Innenstadt - Grund war DIESE Aktion

Ein fahrerloser Bus ist mit mehreren Autos in Bochum kollidiert.
Ein fahrerloser Bus ist mit mehreren Autos in Bochum kollidiert.
Foto: Polizei Bochum

Bochum. In der Innenstadt in Bochum hat es am Montagnachmittag einen kuriosen Unfall gegeben.

Ein Busfahrer hat nach ersten Erkenntnissen die Handbremse seines Busses nicht angezogen und hat den Wagen verlassen. Daraufhin rollte der Linienbus auf dem abschüssigen Ostring in Bochum los.

Bus rollt in Bochum los und rammt mehrere Autos

Zunächst prallte der Bus in ein Auto auf der anderen Fahrbahn. Die beiden Insassen wurden leicht verletzt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Düsseldorf: Mann belästigt 22-Jährige in S-Bahn – und bietet dafür Geld

Ikea in NRW überfallen: Mitarbeiter gefesselt +++ Bewaffnete Männer auf der Flucht +++

Schock-Bericht über Dortmunder Wohnhaus! Schrecklich, was sich in diesem Haus abspielt

Schüler feiern wilde Party bei Kreisliga-Verein in Essen – dann eskaliert es! „Unmenschliches Verhalten“

-------------------------------------

Danach rollte der Linienbus weiter in drei parkende Wagen an der Josef-Neuberger Straße und schob diese ineinander. Eines der Autos wurde senkrecht einen Baum hochgeschoben.

Weitere Menschen wurden nicht verletzt. Die Autos sind schwer beschädigt worden. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN