Bochum

Bochum: 200 km/h! Illegales Autorennen durch die Innenstadt endet für die Fahrer bitter

Illegales Autorennen in Bochum. (Symbolbild)
Illegales Autorennen in Bochum. (Symbolbild)
Foto: dpa

Bochum. Mitten durch die Bochumer Innenstadt sind in der Nacht zu Sonntag zwei Autofahrer gerast.

Die beiden Bochumer (27 und 30 Jahre alt) lieferten sich gegen 0.30 Uhr in ihren 450 PS-Wagen offenbar ein illegales Autorennen auf der Alleesstraße in Richtung Höntrop.

Von dort ging es mit durchdrehenden Reifen und extremer Beschleunigung im Zick-Zack-Kurs durch die Stadt. Laut Polizei überholten die beiden rücksichtslos andere Autofahrer und bremsten wieder andere aus.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Marco Reus ist Papa geworden – was Boateng dazu sagt, gefällt nicht jedem BVB-Fan

Dortmund: Suche nach Lisa und ihrem Baby geht weiter – Jugendamt schlägt Alarm

• Top-News des Tages:

Nach tödlichem McLaren-Unfall auf A52: Schwester des Opfers (18) erhebt schwere Vorwürfe gegen den Fahrer

Lehrer tötet Hundewelpen vor den Augen seiner Schüler – Gerichtsurteil erschüttert

-------------------------------------

Illegales Autorennen durch Bochum: Polizei stellt 200 Stundenkilometer fest

Ein Streifenwagen verfolgte die beiden „Rennwagen“ über mehrere Kilometer. Die Polizisten stellten Geschwindigkeiten von bis zu 200 Stundenkilometern fest. Im Bereich Wattenscheider Straße / Stephanstraße konnten die beiden Raser endlich angehalten werden.

+++ Hochzeitsgesellschaft blockiert komplette Autobahn – und macht dann DAS +++

Beide Fahrer mussten ihre Führerscheine und ihre teuren Autos abgeben. Noch vor Ort wurden beide Wagen sichergestellt. Die Polizei ermittelt jetzt gegen die Rennfahrer.

Polizei sucht Zeugen und warnt vor Rennen

Verletzt wurde bei der gefährlichen Aktion niemand. Dennoch weist die Polizei ausdrücklich darauf hin:

„Autorennen gehören auf Rennstrecken und nicht zum öffentlichen Straßenverkehr. Wir werden mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln gegen derartige Verkehrsstraftaten vorgehen.“

Die Polizei sucht noch Zeugen des illegalen Autorennens durch Bochum. Sie sollen sich bitte melden unter der Rufnummer 0234 909-5289. (lin)

 
 

EURE FAVORITEN