Bochum

Bochum: 10-Jähriger von Auto erfasst und schwer verletzt

Bochum: Ein kleiner Junge wird von einem Auto angefahren und schwer verletzt. (Archivbild)
Bochum: Ein kleiner Junge wird von einem Auto angefahren und schwer verletzt. (Archivbild)
Foto: IMAGO / imagebroker

Bochum. Schlimmer Unfall in Bochum! Am Samstagnachmittag ist ein Zehnjähriger vor ein Auto gelaufen und dabei schwer verletzt worden.

Der kleine Junge aus Bochum wurde sofort in ein Krankenhaus gebracht.

Bochum: Kleiner Junge rennt vor ein Auto und wird schwer verletzt

Am Samstag fuhr eine 65-Jährige aus Herne mit ihrem Auto auf der Schützenstraße in Richtung Innenstadt. Doch plötzlich tauchte vor ihr ein kleiner Junge auf.

Der Zehnjährige lief einfach vor dem Auto auf die Straße, auch mit einer Vollbremsung konnte die Autofahrerin den Zusammenstoß nicht verhindern. Der Junge wurde bei dem Aufprall schwer verletzt und sofort mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht allerdings glücklicherweise nach jetzigem Stand nicht.

--------------------------------------------------------------

Weitere Meldungen aus Bochum:

--------------------------------------------------------------

Die Schützenstraße war vorübergehend für zwei Stunden gesperrt. Welche Konsequenzen dieser Unfall noch nach sich ziehen wird und, ob die Frau eine Anzeige erhält, ist noch unklar. (lb)