Herne

Mysteriöser BMW-Crash in Herne: Polizei und Feuerwehr finden nur leere Auto-Wracks

Ein BMW krachte an der Cranger Straße in Herne frontal in drei geparkte Autos.
Ein BMW krachte an der Cranger Straße in Herne frontal in drei geparkte Autos.
Foto: Justin Brosch

Herne. Unfall mit hohem Schaden an der Cranger Straße in Herne: In der Nacht zu Samstag alamierten Zeugen Feuerwehr und Polizei, weil sie laute Knallgeräusche gehört hatten. Vor ihrer Tür sei es gegen 4.45 Uhr zu einem schweren Unfall gekommen, eine Person sei eingeklemmt.

Doch als die Einsatzkräfte am Unfallort ankamen, fanden sie zwar insgesamt vier stark beschädigte Autos - doch weder Opfer noch den Unfallverursacher. Ein BMW war frontal in drei parkende Wagen gekracht und hatte sie zum Teil schwer beschädigt.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Neues Auto für die Mutter des ermordeten Jaden (†9): Diesen Wagen fährt sie nach der Benefizaktion

Hernerin kommt nach Hause, schließt die Wohnungstür auf - und erlebt den Schock ihres Lebens

• Top-News des Tages:

ICE-Unfall bei Oberhausen: Kinder legten Betonplatten auf Strecke, 400 Bahnfahrer evakuiert

„Bares für Rares“: Junge (17) will Eule verkaufen: Doch der Experte fällt ein knallhartes Urteil

-------------------------------------

Keine Hinweise auf ein Rennen

Hinweise auf ein Rennen gebe es nicht, sagt ein Polizeisprecher auf Nachfrage von DER WESTEN. „Aber der Fahrer war sicher nicht mit Schrittgeschwindigkeit unterwegs.“

Nahe des Unfallortes konnte die Polizei insgesamt drei Personen festnehmen. Einer davon, der 20-jährige Halter des BMW aus Herne, ist vermutlich der Unfallverursacher. Eine Blutprobe wurde ebenfalls entnommen.

Verletzte gab es keine.

40.000 Euro Schaden

Der Schaden des Unfalls beträgt gut 40.000 Euro.

Die Polizei ermittelt. (lin)

 
 

EURE FAVORITEN