Herne

Bewaffneter Raubüberfall in Herne: Kassiererin mit Waffe bedroht

In Herne gab es einen Überfall auf einen Supermarkt.
In Herne gab es einen Überfall auf einen Supermarkt.
Foto: imago/allOver-MEV

Herne. Eine Kassiererin eines Supermarktes in Herne wurde am Samstagabend gegen 19.20 Uhr von einem unbekannten Räuber überfallen.

Der Mann hat ihr eine Schusswaffe vorgehalten und das Bargeld gefordert. Dann flüchtete er mit der Beute in Richtung Bergmannstraße.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Mord oder Selbstmord? Warum Marcel Heßes Mutter glaubt, dass ihr Sohn das Gefängnis nicht überleben wird

Schnee und Glätte in Bochum, Essen, Duisburg und Co.! So geht es weiter mit dem Winter-Wetter im Ruhrgebiet

• Top-News des Tages:

Dramatischer Unfall in Schwerte: Autofahrer (24) rast gegen Betonblock und stirbt

Peter Tauber musste nach Darm-OP notoperiert werden

-------------------------------------

Die Angestellte beschreibt den Täter wie folgt: Er soll ca. 180 cm groß sein, eine schlanke Figur haben und war mit einer dunklen Jacke, einer dunklen Traininghose und dunklen Schuhen bekleidet.

Er sprach mit osteuropäischem Akzent und trug außerdem eine schwarze Maske mit Augen- und Nasenschlitzen.

Hast du etwas gesehen? Dann melde dich unter 0234 909-4105. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN