Bermuda-Talk im Mandragora - Ralf Richter und Wölfi Wendland

Riesengroß ist die Resonanz auf den Auftakt des Bermuda Talks im Mandragora, bei dem am Dienstag Ralf Richter zu Gast sein wird.
Riesengroß ist die Resonanz auf den Auftakt des Bermuda Talks im Mandragora, bei dem am Dienstag Ralf Richter zu Gast sein wird.
Foto: WAZ FotoPool
Zum Auftakt der Reihe Bermuda Talk kommen Ralf Richter und Wolfgang Wendland ins Mandragora nach Bochum. Politische Themen sollen außen vor bleiben.

Bochum.. Am Dienstag, 24. Februar, findet im Mandragora am Konrad-Adenauer-Platz der 1. Bermuda Talk statt, und die Resonanz ist riesengroß. Was wohl auch daran liegt, dass zum Auftakt der Talk-Reihe, zu der Oliver Bartkowski und Lars Kiesewetter demnächst alle acht Wochen einladen wollen, mit Ralf Richter und Wolfgang Wendland zweier Bochumer Top-Promis eingeladen sind.

Schauspieler Ralle Richter („Bang Boom Bang“, Foto) muss man ebenso wenig vorstellen wie Wendland, Frontmann der Punkband „Die Kassierer“, der sich gerade um den Posten des Bochumer Oberbürgermeister bewirbt. „Vom Grundsatz her sollen beim Bermuda-Talk politische Themen außen vor bleiben, bei Wendland wird sich das nicht vermeiden lassen“, so die Organisatoren.

Der Eintritt ist frei, die Plätze, circa 150, sind aber bereits alle vorbestellt. Wegen des großen Interesses werden draußen vor dem Mandragora ein Bildschirm und eine Tonanlage aufgestellt. Die Organisatoren rechnen mit 250 bis 300 Besuchern.

EURE FAVORITEN