Bochum

Wittener (35) belästigt und beleidigt zwei Frauen aus Bochum sexuell

Der Tatverdächtige konnte durch Zivilpolizisten festgenommen werden. (Symbolbild)
Der Tatverdächtige konnte durch Zivilpolizisten festgenommen werden. (Symbolbild)
Foto: imago/Jochen Tack

Bochum. Gleich zu zwei sexuellen Belästigungen ist es am Montag in Bochum gekommen. Ein Wittener (35) steht in dringendem Tatverdacht, die beiden Frauen in Altenbochum sexuell belästigt und beleidigt zu haben.

Sexuelle Ausdrücke musste sich demnach eine Bochumerin (52) gegen 19.10 Uhr anhören, die in ihrer Wohnung an der Wasserstraße am Fenster stand. Danach ging der Tatverdächtige in Richtung Universitätsstraße weiter.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Leiche in Oberhausen gefunden: Taucher inspizieren den Rhein-Herne-Kanal - danach suchen sie

Ex-BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang: Bereut er seinen Wechsel zum FC Arsenal schon bald wegen diesen Details?

• Top-News des Tages:

Aldi: Kunden rasten wegen Grill völlig aus – einer droht dem Discounter jetzt sogar

Extra 3 sucht die hässlichste Stadt Deutschlands: Diese Revierstädte sind mit in der Verlosung

-------------------------------------

Eine halbe Stunde später wurde die Polizei zu Rewe ebenfalls an der Wittener Straße gerufen. Dort wurde eine andere Frau (24) von ihm belästigt. Der 35-Jährige soll die Bochumerin „unsittlich angefasst und zudem beleidigt“ haben. Zu Fuß entfernte er sich in Richtung Langendreer.

Doch durch Zivilpolizisten konnte der Tatverdächtige im Rahmen der Fahndung festgenommen werden. Die Ermittlungen dauern an. Der Wittener sei außerdem polizeibekannt. (jk)

 
 

EURE FAVORITEN