Herne

Gefährlich! Kinder spielen an der A42 in Herne – und dann werfen sie Steine auf die vorbeifahrenden Autos

Kinder haben Steine auf Autos geworfen. (Symbolbild)
Kinder haben Steine auf Autos geworfen. (Symbolbild)
Foto: imago

Herne. Das hätte böse enden können: Drei spielende Jungs haben am Sonntagnachmittag Steine auf die Autobahn 42 geworfen.

Der Polizei wurden insgesamt drei Fälle gemeldet. Es dürfte sich dabei wohl um dieselben drei Kinder gehandelt haben, so die Polizei. Sie sollen an den Anschlussstellen Herne-Börnig und Herne-Baukau der A42 gesichtet worden sein. Dort spielten sie an den Lärmschutzwänden.

Einmal haben sie einen Stein geworfen, der einen vorbeifahrenden Van traf. Das Auto wurde beschädigt. Als die Polizei eintraf, waren die drei Kinder schon über alle Berge.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Dackel schwillt auf dreifache Körpergröße an – aus diesem Grund

Brutaler Überfall in Witten: 22-Jähriger wird von sieben Männern ausgeraubt

• Top-News des Tages:

Stromausfall – Kein Flugbetrieb mehr am Sonntag in Hamburg

Gaffer filmt dramatischen Einsatz von Rettungskräften – und wird dann auch noch aggressiv

-------------------------------------

So werden die Kinder beschrieben

Die drei Jungen waren ungefähr zehn Jahre alt. Sie haben farbige T-Shirts getragen und haben dunkle Haare. Zwei von ihnen hatten eine schwarze Bauchtasche.

Hast du etwas gesehen?

Warst du vielleicht Zeuge der Tat? Dann melde dich bei der Polizei in Münster unter 0251/2750. (jk)

 
 

EURE FAVORITEN